FAQ KIWI Smart Lock

Funktionsweise

Wie funktioniert das KIWI Smart Lock?

Das KIWI Smart Lock wurde so konzipiert, dass sowohl eine berührungslose als auch eine manuelle Bedienung möglich ist. Bei Montage in einer Wohnungstür empfehlen wir jedoch die ausschließlich manuelle Nutzung des KIWI Smart Lock. Sollten Sie das KIWI Smart Lock z.B. in einem Fahrradraum verbauen, können Sie sich auch für die berührungslose Nutzung entscheiden. Setzen Sie sich dazu bitte mit dem KIWI Service Team in Verbindung.

Funktionieren herkömmliche Metallschlüssel weiterhin?

Das KIWI Smart Lock funktioniert im Unterschied zum KIWI Smart Entry nicht parallel zum herkömmlichen Schlüssel. Ein Produkt, das ohne elektronischen Türknauf und parallel zum herkömmlichen Schlüssel funktioniert, werden wir voraussichtlich Ende 2017 auf den Markt bringen.

Komme ich von innen immer raus auch wenn die Tür verriegelt ist?

Selbstverständlich können Sie jederzeit die Tür von innen entriegeln und öffnen. Dies ist auch im Falle eines Stromausfalls stets möglich.

Mit welchen Batterien funktioniert das KIWI Smart Lock?

Das KIWI Smart Lock enthält zwei CR2 Lithium 3V Batterien. Diese sind im Lieferumfang enthalten und beim Kauf bereits im elektrischen Türknauf integriert.

Wenn Sie neue Batterien benötigen, können Sie diese für € 29 direkt bei uns bestellen per E-mail an sales@kiwi.ki.

Mit welcher Batterielaufzeit kann ich rechnen?

Der elektrische Türknauf kann mit dem mitgelieferten Batteriesatz bis zu 74.000 Mal betätigt werden. Das entspricht einer Nutzung von ca. 10 Jahren. Geht die Batterie zu neige, werden die ca. letzten 1.000 Betätigungen akustisch signalisiert. Ein Batteriewechsel ist im eingebauten Zustand möglich. Der Batteriewechsel kann vom Nutzer selbst, oder von KIWI kostenpflichtig für € 59 durchgeführt werden.

Wie viel Strom verbraucht der KIWI Door Hub?

Der KIWI Door Hub verbraucht lediglich 9 kWh/Jahr. Bei einem Preis von ca. 30 Cent pro Kilowattstunde entspricht das € 2,70 im Jahr.

Kann ich das KIWI Smart Lock auch an Außentüren einbauen?

Für Außentüren gibt es das KIWI Smart Lock outdoor. Dieses hat einen wassergeschützten Türknauf, der für bis zu -25 °C geeignet ist. Das KIWI Smart Lock outdoor ist für € 699 bei uns erhältlich.

Nutzungsvoraussetzungen

Kann das KIWI Smart Lock in jede Tür installiert werden?

  • Die Tür darf keinen Aufbohr- oder Kernziehschutz besitzen.
  • Es muss eine Steckdose in max. 3 m Entfernung zur Tür existieren.

Für Ihre Bestellung benötigt KIWI die Maße des vorhandenen Schließzylinders der Tür. Eine Anleitung zur Ermittlung der Maße des Schließzylinders finden Sie hier.

Ist der Einbau des KIWI Smart Lock an allen Schließzylindern möglich?

Ja, der Einbau des KIWI Smart Lock ist an allen gängigen Schließzylindern möglich. Die Größe des Schließzylinders muss jedoch im Bereich zwischen 30/30 und 70/70 liegen, wobei immer in 5er Schritten gemessen wird. 

Wie kann ich das KIWI Smart Lock bestellen?

Bestellen Sie KIWI einfach online hier.

Sicherheit

Kann sich der Vermieter als Eigentümer des Hauses Zutritt über das KIWI Smart Lock zur Wohnung des Mieters verschaffen?

Nein, das KIWI Smart Lock wird jeweils nur von einer Partei administriert. Bei Vermietung der Wohnung geht diese Administration auf den Mieter über, der Vermieter verliert seine Zutrittsrechte.

Wie sicher ist das KIWI Smart Lock?

KIWI Smart Lock ist absolut sicher, erfüllt wie alle anderen KIWI Produkte die höchsten Sicherheitsstandards. Software ist wie gewohnt „Made by KIWI“ und Hardware kommt von Uhlmann & Zacher, diese ist seit 1999 patentiert und 2004 auf dem Markt. Einige der Referenzen von Uhlmann & Zacher für Berlin umfassen die FU Berlin mit 7.000 Knäufen, die Charite mit 1.000 Knäufen (aktuell im weiteren Ausbau) und die Mercedes Benz Arena. 

Was passiert, wenn ich eine Servicekarte verliere?

Bitte wenden Sie sich umgehend an den KIWI Kundendienst. Tel.: 030 609 83 83-33.

Gilt meine Hausratversicherung auch mit dem KIWI Smart Lock?

Frank Manekeller, Leiter Haftpflicht-, Unfall-, Sach-Schaden bei der HDI Versicherung AG, erläutert, dass der Verschluss einer Wohnungstür sowohl mit einem Smart Lock als auch mit einem klassischen Schließzylinder hergestellt werden kann. Für beide Lösungen gilt: Geprüfte und zertifizierte Systeme (z. B. durch den Verband der Sachversicherer, VdS) bieten einen besseren Schutz. Im Schadenfall muss der Einbruch (z. B. anhand Aufhebelspuren) durch den Kunden nachgewiesen werden. Wir empfehlen, die eigenen Versicherungspolicen zu überprüfen.

Inbetriebnahme

Wer baut das KIWI Smart Lock ein?

Sie können das KIWI Smart Lock selbst in weniger als 15 Minuten einbauen. Folgen Sie dazu einfach der dem KIWI Smart Lock beiliegenden Einbauanleitung. Nach erfolgtem Einbau setzen Sie sich bitte mit KIWI in Verbindung, damit die Registrierung beendet werden kann.

Kann ich das KIWI Smart Lock auch ausbauen und in einer anderen Tür wieder einbauen?

Ja, mit der Montagekarte können Sie das KIWI Smart Lock rückstandslos demontieren und in einer anderen Tür einbauen. Bitte melden Sie sich nach erfolgtem Ortswechsel beim KIWI Kundenservice, um die korrekte Funktionalität zu überprüfen.

Was muss ich tun, wenn ich umziehe oder das Smart Lock an einer anderen Tür nutzen möchte?

Vorher müssen Sie wieder sicherstellen, dass die Einbauvoraussetzungen für das KIWI Smart Lock gegeben sind und die Länge des Profilzylinders ausmessen. Stimmen die Maße mit denen des vorherigen Profilzylinders überein, können Sie Ihr KIWI Smart Lock einfach an der neuen Tür einbauen. Wenn nicht, benötigen Sie einen neuen Profilzylinder mit den richtigen Maßen. Diesen können Sie bei uns für € 49 bestellen. Schicken Sie einfach eine E-Mail mit dem Maßen an sales@kiwi.ki.

Bitte melden Sie sich nach erfolgtem Ortswechsel beim KIWI Kundenservice, um die korrekte Funktionalität zu überprüfen.

Kann ich das KIWI Smart Lock auch mit der KIWI App nutzen?

Selbstverständlich. Das KIWI Smart Lock kann mit allen KIWI Applikationen genutzt werden.

Wozu wurden mir 2 weiße Karten mitgeliefert, was haben diese mit KIWI zu tun?

Die weiße KIWI Türkarte erlaubt Ihnen im Falle eines Stromausfalls durch Annäherung an den elektronischen Türknauf das Öffnen der Tür. Aus Sicherheitsgründen sind beide KIWI Türkarten nicht bedruckt.

Probleme

Das KIWI Smart Lock öffnet nicht. Was nun?

Reagiert das KIWI Smart Lock nicht auf den KIWI Transponder oder die KIWI App, haben Sie die Möglichkeit, dass KIWI Smart Lock mit der KIWI Türkarte zu öffnen. Diese funktioniert auch im Falle eines Stromausfalls oder wenn der KIWI Door Hub ausgesteckt sein sollte.

Es kann auch sein, dass der KIWI Türknauf nicht reagiert, weil er sich im Ruhemodus befindet. Hier hilft es, den Knauf einfach kurz zu bewegen und dann nochmals zu versuchen, die Tür mit dem KIWI Klick, der KIWI App oder der KIWI Türkarte zu öffnen.

Was passiert, wenn die Tür auch nicht mit der KIWI Türkarte geöffnet werden kann?

Sie können einen Schlüsseldienst anrufen. Die Kosten für den Schlüsseldienst erstattet Ihnen die KIWI Allianz Schlüsselversicherung. Dazu wählen Sie Allianz-Hotline: 0 08 00.11 22 33 44 und halten folgende Nummer bereit: AS-1416234869. Der Schlüsseldienst muss das Schloss aufbohren und übergangsweise einen mechanischen Schließzylinder einbauen.

Sie haben andere und weitere Fragen oder benötigen Hilfe?

Dann ist unser KIWI Service Team jederzeit für Sie erreichbar unter 030 609 83 83-33 oder per E-Mail an service@kiwi.ki.

Sie möchten weitere Leistungen über KIWI beziehen?

Hier sehen Sie eine Kostenübersicht für zusätzliche Leistungen rund um Ihr KIWI Smart Lock:

29 Euro = neue Batterien

59 Euro = Batteriewechsel

89 Euro = neues Einlernen der Karten

49 Euro = neue Karten

49 Euro = neue Zylinder