KIWI – Digitales Schließsystem

Keyless mit KIWI

Die KIWI-Plattform öffnet Ihnen Tür und Tor digital. Unverzichtbar für Wohnungsunternehmen.

Marktführer

für Wohnungsunternehmen

Neubau und Bestand

aus einer Hand

Über 600 Kunden

aus der Wohnungswirtschaft

Steuern Sie mit KIWI alle Türen, Schranken und Garagen zentral über das Online-Portal. Vor Ort erfolgt der Zutritt per App oder Transponder.

Profitieren Sie von vielen Vorteilen. So entfallen zum Beispiel sämtliche Schlüsselübergaben an Mieter*innen sowie an Handwerks-Unternehmen. Bei einem Schlüsselverlust fallen keine Kosten an. Schlüsselbücher und Listen werden zudem überflüssig.

KIWI macht’s möglich.

Digitales Schlüssel­management.
Wie wärs?

Sparen Sie Zeit und Geld.

KIWI.
Genial. Digital.

Komfortgewinn durch KIWI-Technologie.

Als deutscher Marktführer im Bereich digitaler Schließanlagen für die Wohnungswirtschaft erstellen wir Ihnen ein Konzept für die Umwandlung Ihrer Zugänge in eine smarte Keyless-Lösung – und zwar herstellerunabhängig. KIWI gibt es für Neubau- und Bestandsimmobilien.

Zahlreiche Kunden der Branche vertrauen auf die Vorteile unserer zuverlässigen Produkte.

Smarte Produkte

Die passenden Lösungen für jeden Ihrer Zugänge: Das digitale Zutritts­­manage­ment von KIWI.

Zur individuellen Lösung >

Bedienerfreundlichkeit

Bediener­freundlich

Einfach in der Verwaltung, überzeugend in der Anwendung – und zwar jeden Tag.

Zur einfachen Anwendung >

Sicherheit

KIWI bietet höchste Sicherheits­standards: Made in Germany.

Zur maximalen Verlässlichkeit >

Einfacher Ein-/Umbau

Unser Technik-Team erledigt für Sie alle Installationen vor Ort. Schnell und zuverlässig.

Zur zuverlässigen Umsetzung >

Klare Vorteile für die Wohnungs­wirtschaft.
Vorsprung dank KIWI-Technologie.

Komfort-Gewinn

Digitale Steuerung

Steuern Sie alle Zugänge Ihrer Wohnanlagen zentral über das KIWI Portal von Ihrem Computer aus. Zutrittsrechte können in Echtzeit vergeben oder gesperrt werden. Behalten Sie jederzeit den vollständigen Überblick über sämtliche Nutzer*innen und alle vergebenen Rechte. Schlüsselübergaben werden überflüssig.

Sicherheits-Gewinn

Ausgezeichnetes Sicherheitsmanagement

Sie haben immer die volle Schlüsselhoheit: Verlorene Transponder können in Echtzeit gesperrt, Zutrittsrechte mit sofortiger Wirkung entzogen werden. Einen sicheren und reibungslosen Ablauf gewährleistet die KIWI-eigene Technologie, die ständigen externen Überprüfungen unterliegt.

Zeit-Gewinn

Vereinfachtes Schlüsselmanagement

Schlüsselübergaben an Mieter*innen sowie an Dienstleistungs-Unternehmen gehören der Vergangenheit an; Schlüsselbücher und Excel-Listen werden überflüssig. Nie wieder müssen Schließzylinder wegen Verlusts oder unerlaubter Vervielfältigung von Schlüsseln ausgetauscht werden. So bleibt mehr Zeit für andere Aufgaben.

Wirtschaftlichkeits-Gewinn

Schon ab der ersten Tür

Ihre Investition in das KIWI-Zugangssystem rechnet sich bereits nach etwa einem Jahr (bei Initialkosten von ca. 900 Euro für z. B. ein Mehrfamilienhaus). Sie sparen sich die Fahrtkosten für Schlüsselübergaben, die Kosten für den Austausch von Schlössern und Schlüsseln sowie für weitere Prozesse.

sparverein-dortmund-450px

„Anfangs hätte ich nicht gedacht, dass sich so etwas wie ein Schlüssel digitalisieren lässt. Dann war ich aber schnell von den Vorteilen überzeugt. KIWI ist sehr viel einfacher als die herkömmliche Schlüsselverwaltung.“

Milena Schmatolla
Facitlity Management Spar- und Bauverein eG Dortmund

Fest verankert in Wohnungswirtschaft und PropTech-Welt.
Wir setzen auf starke Partnerschaften.

Aktuelles aus dem KIWI-Blog

Eventbericht

Impressionen vom DigiWoh & KIWI Workshop Lowcode

LowCode für die Wohnungswirtschaft: Das war der KIWI & DigiWoh Workshop

Wie kann „LowCode“ / „NoCode“ im Alltag für Wohnungsunternehmen helfen? Was ist das eigentlich wirklich? Wieviel Excel sollte man können? Und muss man da wirklich kein Software-Entwickler*in für sein?

Am 23. Januar 2024 fand im KIWI Büro in Berlin Mitte und digital per Onlinemeeting der 1. LowCode-Workshop statt. Mit dabei: Über 50 Teilnehmer*innen aus der Wohnungswirtschaft. Wie das ganze ablief und welche Inhalte vermittelt und gemeinsam diskutiert wurden, erfahren Sie hier.

Die News des Monats

HDZ-Rendering-blackbg

Nachhaltig und komfortabel Wohnen im „Haus der Zukunft“

Dass der Wohnungsbau künftig nicht mehr Teil des Problems, sondern Teil der Lösung ist, wenn es um Ressourcenschonung, Klimawandel und Digitalisierung geht, zeigt der Auftritt des GdW Bundesverband Wohnungswirtschaft mit dem “Haus der Zukunft”.

Zusammen mit zahlreichen Technologiepartnern wird mit dem Projekt „WohNext“ bzw. “Haus der Zukunft” auf 100qm2 ein Haus als Messestand präsentiert, in dem deutlich wird, was heute schon im Neubau und Bestand möglich ist.

KIWI WoWi-Tipp

KIWI Geschäftsführer Karsten Nölling steht vor einer Kanban Wand mit vielen Post-its und spricht mit seinem Team über aktuelle Projekte

Einblick in das KIWI Projektmanagement: Lean, Kanban & Co.

Das kommunale Berliner Wohnungsunternehmen Gewobag entwickelt rund um das Wohnen neue Produkte und Services für die Menschen in Berlin. In der Vergangenheit wurden durch die Gewobag bereits innovative Angebote in den Themen Mobilität, Kundenvorteile, Energie und Wärme geschaffen. Über das neue Selfstorage-Produkt „Gewobag Lagerraum“ haben wir mit dem Leiter der Abteilung Business Development, Dr. Oliver Falk-Becker, gesprochen.

 

Türen steuern direkt aus Ihrer Software? Diese Systeme der Wohnungswirtschaft sind bereits mit KIWI verbunden.

Welche Lösung passt zu Ihnen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lassen sich kostenlos beraten!