KIWI-Webinar

Das KIWI-Interview – 2 Termine, 2 Gäste

Vor der Sommerpause der KIWI-Webinare gibt es noch mal einen doppelten Paukenschlag!

KIWI-CEO Karsten Nölling begrüßt am Freitag, den 25. Juni die degewo-Vorständin Sandra Wehrmann zum Gespräch. Es wird u. a. um die Sichtweise der degewo AG, dem größten kommunalen Wohnungsunternehmen Berlins, auf die Digitalisierung gehen. Zudem werden Nölling und Wehrmann über die Rolle des Kompetenzzentrums DigiWoh (Digitalisierung Wohnungswirtschaft) als Starthilfe für „digitalisierungswillige“ Unternehmen sprechen, bei dem Frau Wehrmann ebenfalls im Vorstand vertreten ist.

Einen Tag zuvor, am Donnerstag, den 24. Juni, gibt es das erste englischsprachige Webinar von KIWI: Karsten Nölling wird den US-Zutritts-Experten Lee Odess zu Gast haben, mit dem er über das Potential digitaler Schließsysteme auf dem US-Markt sprechen wird sowie über das zunehmende Zusammenspiel von Smart Home, Smart Building and Smart City. Der Vergleich des US-Marktes mit dem europäischen Markt wird ebenfalls spannend.

Melden Sie sich kostenlos über das u. s. Formular an!

Nach den Sommerferien geht es dann ab September mit den KIWI-Webinaren weiter – wie gewohnt immer am letzten Donnerstag im Monat (mit Produkt-News) sowie am letzten Freitag im Monat (mit den KIWI-Interviews).

Lee Odess im Gespräch

Donnerstag, 24. Juni 2021
10:00 – 10:30 Uhr

Sandra Wehrmann im Gespräch

Freitag, 25. Juni 2021
10:00 – 10:30 Uhr

Veranstaltungsplan Webinar am 24. Juni

10:00 bis 10:20 Uhr

Interview mit Lee Odess

10:20 bis 10:30 Uhr

Fragen & Antworten

Veranstaltungsplan Webinar am 25. Juni

10:00 bis 10:20 Uhr

Interview mit Sandra Wehrmann

10:20 bis 10:30 Uhr

Fragen & Antworten

Moderator

Karsten Nölling

Der Experte für Wohnungswirtschaft Karsten Nölling ist seit September 2016 Vorsitzender der Geschäftsführung der KIWI.KI GmbH. Bereits seit Ende 2014 war er als Vertriebsleiter bei KIWI tätig und Mitglied des Executive Committees.

Registrieren Sie sich jetzt!

Ihre Anmeldung ist fast geschafft 0

Hinweis
Für ein ideales Benutzererlebnis empfehlen wir die Nutzung der neuesten Browserversionen von Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari, Edge oder Opera. Alternativ können Sie sich auch telefonisch zum Webinar zuschalten.

Sie haben ein Thema verpasst?

Dann besuchen Sie noch heute unser Webinar-Archiv.