Erfahrungsberichte

Unsere Kunden haben das Wort:
Die Erfahrungen mit dem digitalen Zugangssystem

Digitale Schließsysteme erleichtern Unternehmen der Wohnungswirtschaft das Schlüsselmanagement ungemein und senken zugleich die laufenden Kosten. Das Führen von Schlüsselbüchern und Excel-Listen entfällt ebenso wie die persönliche Schlüsselübergabe an z. B. Handwerker oder neue Mieter. Zahlreiche Unternehmen der Wohnungswirtschaft arbeiten mit den effizienten und sicheren Lösungen von KIWI. Finden Sie hier eine Auswahl.

degewo

“Mit KIWI haben wir ein System gefunden, mit dem wir den Dreiklang aus Innovation, Effizienz und Service meistern können. Denn KIWI bedient die aktuellen Megatrends „Digitalisierung“ und „demografischer Wandel“ und passt zu unserer Strategie der stetigen und innovativen Weiterentwicklung.”

Wolfgang Medger
Abteilungsleiter Technische Bestandsentwicklung degewo AG

“Ich habe das schlüssellose Türzugangssystem KIWI in Berlin kennengelernt und nutze es privat. Mit KIWI Smart Entry kann ich bequem mein Wohnhaus betreten, ohne auch nur an den Schlüssel denken zu müssen. Stattdessen nutze ich einfach den KIWI Ki oder die KIWI App auf meinem Smartphone. Ich kann demnach aus erster Hand vom täglichen KIWI Erlebnis berichten und bin begeistert.”

Klaus Schütt
CEO des 1936 gegründeten Unternehmens

„Mit KIWI haben wir die hervorragende Möglichkeit, die überfällige Digitalisierung der Immobilienwirtschaft voranzutreiben.“

Markus Jugan
geschäftsführender Gesellschaft der IMMOBILIEN JUGAN GmbH und Vorsitzender der Bundesfachreferat Immobilienverwalter im IVD

„Unser Ziel ist es, die Wohnqualität für unsere Mieter stetig zu verbessern. Damit aus den Wohnungen ein lebenswertes Zuhause wird, passen wir unsere Bestände stetig modernen Wohnbedürfnissen an.“

TAG Wohnen
eine der größten Wohnmarken Deutschlands

„Ich finde es wunderbar zu sehen, dass unsere Mieter voll bepackt vorm Haus nicht erst nach dem Schlüssel suchen müssen.“

Birgit Danschke
WGBG-Vorständin

„Falsche oder verlegte Schlüssel spielen keine Rolle mehr und wir sparen für unsere Mitarbeiter viele Wege ein.“

Deutsche Wohnen SE
Eines der führenden Immobilienunternehmen in Europa

„Mit den SmartDOORS bieten wir unseren Mietern eine komfortable und innovative Lösung. Darüber hinaus haben wir auch viele Vorteile während des Mieterwechsels und in der Bauphase.“

Markus Stoll

Markus Stoll
GF der Deutsche Wohnen Technolgies

„Wir sind begeistert von KIWI! Unsere Liegenschaften befinden sich weit auseinander. Zuvor mussten wir immer zum Objekt fahren, um unseren Dienstleistern die Türen zu öffnen. Das gehört endlich der Vergangenheit an.“

Lutz Cronauge
Leiter technische Abteilung

„Bei ACCENTRO beschäftigen wir auch externe Unternehmen, die keinen eigenen KIWI Ki erhalten. Über die KIWI App erhalten sie ihre Zugangsberechtigung für gewünschte Objekte und können ebenfalls schlüssellos arbeiten. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld.“

Jacopo Mingazzini
Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG

„Die Rückmeldungen zu KIWI fallen durchweg positiv aus. Der Komfortgewinn ist offensichtlich, vor allem, wenn man mit Einkaufstaschen oder Paketen in der Hand auf die lästige Schlüsselsuche verzichten kann.“

Thomas Türkis
Leiter Servicecenter Darmstadt

„Die KIWI-Lösung ist ein toller Service für unsere Mieter. Wir alle schätzen die Möglichkeit des digitalen Hauszugangs sehr. Besonders cool ist der 24-Stunden-Support von KIWI.“

Anette Freund
Bereichsleiterin Geschäftsbereich Wohnen

„Wir nutzen KIWI an Gemeinschaftsräumen, um unseren Bewohnern und Mitarbeitern eine flexible und spontane Nutzung zu ermöglichen. Der Verwaltungsaufwand hat sich mit dem neuen System auf einen Bruchteil reduziert.“

Helen Sophie Niessen
Mieterbetreuerin

„Bei unserem Neubau haben wir uns für das digitale Zugangssystem KIWI entschieden. Wir gehen so einen wichtigen Schritt in die Zukunft und liefern einen echten Mehrwert direkt an unsere Mieter.“

Maren Schmidt

Maren Schmidt
Technische Geschäftsführerin

„Mithilfe von KIWI können wir unseren Bewohnern in Bestandsgebäuden mit minimalem Installations-Aufwand eine völlig neue und innovative Art des Türzugangs ermöglichen. Gleichzeitig sinken unsere Kosten für das Schlüsselmanagement signifikant.“

Markus Braband
Techniker
CB Service

“KIWI bringt uns nicht nur im Alltag einen echten Mehrwert. Bei einem Fehlalarm eines Rauchmelders in einer von CB Service Management GmbH verwalteten Sanierungswohnung in Nürnberg zeigten sich weitere Vorteile. So konnte unser Service-Center in Berlin eine vom Alarm geweckte Mieterin mit nur einem Maus-Klick am Computer in die Wohnung lassen und so die Situation klären.

Ohne den digitalen Bauzylinder von KIWI wäre u. a. eine gewaltsame Öffnung der Wohnungstür nötig gewesen und der Vorfall hätte damit mehrere hundert Euro gekostet – zuzüglich eines kostspieligen Feuerwehreinsatzes, der so entfiel.

Und wieder zeigt sich, dass der Einsatz digitaler Tools und Systeme auch im Notfall vor unvorhersehbaren Kosten schützen kann.”

koetteritsch-marina

Marina Kötteritzsch
Head of Customer Service bei der CB Service Management GmbH

“Mit KIWI bieten wir unseren Mietern mehr Komfort und Sicherheit beim Thema Zugang. Für uns wird die Zugangsverwaltung effizienter und wir haben mehr Kapazität für andere Aufgaben.”

Lippelt Lars KHW

Lars Lippelt
Geschäftsführer der KHW Kommunale Haus und Wohnen GmbH

“Insbesondere auch die Möglichkeit der Integration von KIWI in unsere bestehenden Systeme wie z. B. Aareon ist für uns ein wichtiger Punkt.”

Franz-Bernd Große-Wilde
Vorstandsvorsitzender des Spar- und Bauvereins

“Der komplett schlüsselfreie Zugang von der Garage bis hoch in die Wohnung ist selbst für unsere Kunden im höherpreisigen Segment etwas Besonderes. Die zahlreichen Möglichkeiten, die uns das digitale Schließsystem im Vergleich zu einem herkömmlichen Schließsystem bietet, bestärkt uns zudem darin, unseren Weg als innovativer Bauträger in Mitteldeutschland weiter zu gehen.”

Tobias Schallert von tempus24

Tobias Schallert
Geschäftsführer Ankauf und Entwicklung bei tempus24

“Als Bestandshalter gibt es für uns bei der Bewertung unserer Dienstleister ein besonders wichtiges Unterscheidungs­merkmal, den Kundenservice. Mit diesem sind wir bei KIWI in besonderem Maße zufrieden. Feste und freundliche Ansprechpartner, schnelle und kompetente Einweisungen sowie Rückmeldungen bei Fragen als auch die Möglichkeit von kurzfristigen Terminvereinbarungen haben uns begeistert und überzeugt.”

Maximilian Schneider

Maximilian Schneider
Property Manager bei Peach Hausverwaltungen GmbH

“Bei unseren Neubauprojekten setzen wir vielfach auf zukunftsorientierte Lösungen, um sowohl den Bewohnern als auch den Kapitalanlegern einen größtmöglichen Mehrwert bei Komfort und Sicherheit zu bieten. Neben der Installation von beispielsweise E-Ladesäulen für elektrisch betriebene Fahrzeuge gehört für uns dazu auch der Einsatz eines digitalen Schließsystems. Wir haben uns an der Stelle für KIWI entschieden, da das System markterprobt und zukunftsweisend ist und zugleich den Verwaltungsalltag erleichtert.”

Jens Müller
Vorstand der PROJECT Real Estate AG

“Digitale Schließsysteme sind definitiv nachhaltiger und sorgen für einen ruhigeren Alltag. Ich kann sie nur empfehlen! Wir beim Happy Immo Club setzen uns grundsätzlich für Technologie-Fortschritt ein, welcher die Welt nachhaltiger und effizienter macht.”

Maya Miteva

Maya Miteva
Mitgründerin und Mitgeschäftsführerin des Happy Immo Club

“Mit großer Freude konnten wir feststellen, dass KIWI auch von unserer deutlichen Ü-60-Mieterschaft im Objekt sehr positiv aufgenommen wurde. Die Bewohner empfanden es nur als logisch, dass ebenso wie zum Schreiben mit den Enkeln, WhatsApp genutzt wird, auch die KIWI App ohne Probleme bedient werden kann. So ist nun das Thema erweiterter Türzugang für besorgte Angehörige nicht länger eine Herausforderung. Denn dauerhafte und kurzfristige Einladungen können einfach und schnell per KIWI App vergeben werden. Zudem wurde der barrierearme Zugang an den Hauseingangstüren, durch die Handsfree-Funktion des Transponders, als echt hilfreicher Mehrwert beschrieben.”

Nina Siebert von Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft eG

Nina Siebert
Bestandsmanagement Technik

“Im Zuge der digitalen Transformation überprüfen wir viele Prozesse im Hinblick auf Ihre Zukunftsfähigkeit. Im KIWI-System sehen wir einen erheblichen Mehrwert was die Vereinfachung von Abläufen, die zentrale Zutrittsverwaltung und letztlich auch Einsparpotentiale angeht.”

Stefan Storz
Geschäftsführer

“Als renommierter Projektentwickler geht die ISARIA stets mit der Zeit und baut auch im Neubau auf innovative Lösungen. In diesem Zuge setzen wir in unserem Projekt ‘Drei Horizonte’ in Frankfurt, welches wir für die Deutsche Wohnen entwickeln, auf das schlüssellose Türzugangssystem von KIWI. Dabei wird KIWI, in Zusammenarbeit mit dem Klingelanlagenhersteller SKS, unter anderem auch in den Hauseingangstüren verbaut. Wir freuen uns über die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und werden auch in Zukunft gerne auf diese Form der Türzugangstechnik setzen.”

David Christmann

David Christmann
Geschäftsführer der Isaria München Projektentwicklungs GmbH

“Die Möglichkeit, externen Personen kurzfristig aus der Ferne Zutritt zu ermöglichen, macht KIWI für uns besonders wertvoll. So können z. B. die Techniker von Telekommunikationsunternehmen per Knopfdruck am Computer in die Immobilie gelassen werden. Das ist auch für unsere Bewohner praktisch: Kein Techniker klingelt mehr an den Wohnungen, um nach Einlass zu fragen.”

Tobias Bings
Kundenbetreuer bei WohnBau Westmünsterland

“Mit KIWI erfüllen wir gleich mehrere Ziele unseres Sanierungsprojektes BRAND.VIER: Unseren Bewohnern bieten wir durch digitalen Türzugang mehr Komfort und Sicherheit, unsere Mitarbeiter und Dienstleister können ohne Schlüsselfahrten zuverlässiger und effizienter arbeiten.”

Volker Klich
Vorstandsmitglied der WG Eberswalde 1893 eG

Arnsberger WG

“Unser Neubauquartier ‘Am Müggenberg’ haben wir als Pilotprojekt komplett mit KIWI ausgestattet und sind besonders vom einfachen Schlüsselmanagement im Alltag angetan – kein Vergleich zur Verwaltung von rein mechanischen Schließanlagen. Wir denken ernsthaft darüber nach, KIWI auch in weiteren Objekten zu installieren.”

Werner Schlinkert und Herbert Herrig
Vorstand der Arnsberger Wohnungsbaugenossenschaft eG

KIWI schafft für Dienstleister vieler Branche verschiedene Alltagsprobleme aus der Welt – und zwar nicht nur, wenn es um den Zutritt zu Hauseingängen, Höfen oder Räumen geht. Die Verwaltung und die Vergabe von Zutrittsrechten ist mit einem digitalen Schließsystem unkompliziert und spart zugleich Zeit und Geld. Zahlreiche Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich arbeiten mit den effizienten und sicheren Lösungen von KIWI. Finden Sie hier eine Auswahl.

“Unsere Kunden vertrauen auf unsere langjährige Erfahrung bei der Schadensbeseitigung. Hätte jeder unserer Kunden den digitalen Türzugang von KIWI, könnten wir bei der Schadensbekämpfung noch sehr viel schneller reagieren.”

Dirk Wierzbicki
Technischer Geschäftsführer

“Insbesondere die Integration der KIWI-Funktion in die FieldLink-App von Schindler wird von den Schindler-Servicetechnikern als sehr praktisch empfunden. Wenn die Servicetechniker einen Auftrag für die Wartung eines bestimmten Aufzugs erhalten, dann ist daran das Zutrittsrecht zur Eingangstür des zugehörigen Gebäudes bereits gekoppelt.”

Schindler Aufzüge AG
Das Schweizer Unternehmen ist eine internationale Marke im Bau und Unterhalt von Aufzügen und Fahrtreppen.

berlin-recycling

“Mit der Nutzung des KIWI Portals wird die Schlüsselverwaltung deutlich verbessert. Von chaotischen Schlüsselbunden zu einer geordneten Übersicht im online verfügbaren Portal. Damit können auch die einzelnen Touren flexibel geplant werden.”

Berlin Recycling GmbH
Das Unternehmen ist Berlins größter Entsorger für Pappe, Papier, Glas und Gewerbeabfälle.