KIWI Online-Hilfe

KIWI nutzen

Die KIWI App einrichten

Durch die Nutzung der KIWI App profitieren Sie von allen Funktionalitäten und Vorteilen des digitalen Türzugangssystems:

  • Türöffnung per Smartphone – Sie brauchen keinen Schlüssel oder Transponder
  • Öffnung der Tür aus der Ferne
  • Vergabe von Zutrittsrechten an Dritte
  • Vergabe von Zutrittsrechten für einen bestimmten Zeitraum, einmalig oder wiederkehrend
  • Sperrung und Aktivierung von Transpondern

 

Hier finden Sie alle technischen Details zur KIWI App

Richten Sie mit wenigen Klicks Ihr Nutzerkonto für die KIWI App ein und profitieren Sie von den Vorteilen.

Ich habe einen bereits funktionierenden Transponder erhalten.

Sie benötigen:
• Ihre KIWI-Kundennummer
• Ki/Klick PIN (Diesen finden Sie auf der Einlegekarte Ihres Transponders.)
• Eine persönliche E-Mail-Adresse

So können Sie zusätzlich die KIWI App nutzen:
1) KIWI App herunterladen 
____________________________________________________________________
(i) Die KIWI App gibt es für die Betriebssysteme iOS und Android. Für Smartphones mit anderen Betriebssystemen oder für Nutzer, die es bevorzugen, keine App herunterzuladen, bieten wir die Lösung über den Browser an. Hier geht es zur KIWI Web App.
______________________________________________________

2) Klicken Sie auf “Registrieren” beim Log-in-Screen.
3) Geben Sie Ihre KIWI-Kundennummer ein (14 stellig, bestehend aus Zahlen und Buchstaben)
4) Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, die zukünftig für Ihr KIWI-Nutzerkonto verwendet werden soll.
5) Geben Sie den PIN Ihres Transponders ein.
6) Bestätigen oder korrigieren Sie ggf. Ihren Namen.
7) Sie werden automatisch in der KIWI Web App angemeldet und sehen alle Türen, zu denen Sie Zutritt haben.
8) Verifizieren Sie noch Ihre E-Mail-Adresse, indem Sie dem Link in der Bestätigungs-E-Mail in Ihrer Inbox folgen.

Die KIWI App ist nun einsatzbereit! Loggen Sie sich mit Ihren in Schritt 5 angelegten Nutzerdaten ein, öffnen Sie Türen und laden Sie Freunde und Familie ein.

Ich habe eine Einladungs-E-Mail von KIWI erhalten.

So können Sie zusätzlich die KIWI App nutzen:
1) Folgen Sie dem Link in der E-Mail zur Nutzerkonto-Aktivierung.
2) Legen Sie Ihr Nutzerkonto mit jener E-Mail-Adresse an, zu der Sie die Einladung erhalten haben.
3) KIWI App herunterladen 
____________________________________________________________________
(i) Die KIWI App gibt es für die Betriebssysteme iOS und Android. Für Smartphones mit anderen Betriebssystemen oder für Nutzer, die es bevorzugen, keine App herunterzuladen, bieten wir die Lösung über den Browser an. Hier geht es zur KIWI Web App.
______________________________________________________

4) Loggen Sie sich mit Ihren in Schritt 3 angelegten Nutzerdaten ein.

Türen öffnen

Türen mit KIWI lassen sich ganz einfach per KIWI App oder KIWI Transponder öffnen. In der App sehen Sie, zu welchen Türen Sie Zutritt haben.

Hier finden Sie alle technischen Details zur KIWI App und zum KIWI Transponder.

Öffnen Sie Ihre Türen mit der KIWI App

Öffnen Sie die KIWI App auf Ihrem Smartphone. Tippen Sie den Öffnen-/Aktivieren-Button der entsprechenden Tür. Die Entriegelung wird ausgelöst. Dies funktioniert sowohl vor Ort als auch aus der Ferne. Voraussetzung ist lediglich ein Smartphone mit Internetverbindung und ein KIWI-Nutzerkonto. Sie haben noch kein Nutzerkonto für die KIWI App? So richten Sie Ihr Nutzerkonto bei KIWI ein.

Wird die entsprechende Tür nicht innerhalb von drei Sekunden geöffnet, verschließt die Tür wieder.

Öffnen Sie Ihre Türen mit dem KIWI Transponder

KIWI Klick

Drücken Sie kurz auf den Knopf in der Mitte des Transponders, wenn Sie vor der Tür stehen. Die Tür wird entriegelt. Befindet sich der Transponder im Handsfree-Modus, wird die Tür automatisch entriegelt, sobald sich der Transponder in Reichweite befindet. An Wohnungstüren ist dieser Modus aus Sicherheitsgründen nicht verfügbar.

So wähle ich den Transponder-Modus (Bedienungsanleitung).

 

KIWI Klick mit NFC
Halten Sie die Rückseite des KIWI Transponders vor das KIWI-Logo an der KIWI Klinke oder dem KIWI Knauf. Die Tür wird entriegelt und kann geöffnet werden. Für die Öffnung einer Hauseingangstür/Garage/Schranke mit Smart Entry oder einer SmartDOOR drücken Sie vor der Tür kurz auf die Mitte des Transponders.

 

KIWI Ki
Die Tür entriegelt automatisch, sobald Sie sich mit dem KIWI Ki der Tür nähern. Der KIWI Ki wird nur für die Hauseingangstür genutzt.

Transponder aktivieren

Aktivieren Sie Ihren neuen Transponder durch wenige Klicks in der KIWI App:

 

1. Öffnen Sie die KIWI App und loggen Sie sich ein. Sie haben kein Nutzerkonto für die KIWI App, aber einen KIWI Transponder? Bitte melden Sie sich bei unserem Kundenservice.
2. Tippen Sie im KIWI-App-Menü auf den Menüpunkt “Transponder”.
3. Tippen Sie auf das Plus und geben Sie die Transponder-ID sowie den Transponder-PIN Ihres neuen Transponders ein. Die ID und den PIN finden Sie auf der Einlegekarte, die zusammen mit dem Transponder geliefert wurde.

Nun lassen sich alle Türen, zu denen Sie dauerhaft Zutritt haben, mit dem aktivierten Transponder öffnen. Türen, zu denen Sie zeitlich eingeschränkt Zugriff haben (z. B. montags 8:00-12:00 Uhr), lassen sich nicht mit dem Transponder öffnen, diese können Sie per App öffnen.

Transponder bestellen

Um einen neuen KIWI Transponder zu bestellen, senden Sie bitte eine Anfrage über unser Bestellformular.

Bei Fragen melden Sie sich gerne beim KIWI-Kundenservice.

Andere zu Türen einladen und ausladen

Geben Sie Dritten Zutritt zu Ihren Türen durch wenige Klicks in der KIWI App. Sie können nur Gäste zu Türen einladen, für die Sie Gastgeber-Rechte besitzen.

 

Voraussetzungen:

  • Sie haben ein KIWI-Nutzerkonto.
  • Sie verfügen über das Gastgeber-Recht zu der entsprechenden Tür, signalisiert durch das Icon “rote Figur mit Pluszeichen”
  • Sie kennen die E-Mail-Adresse Ihres Gastes, den Sie einladen wollen.

Per App einladen

  1. Öffnen Sie die KIWI App und loggen Sie sich ein. Sie haben noch kein Nutzerkonto für die KIWI App? So richten Sie Ihr KIWI-Nutzerkonto ein.
  2. Tippen Sie auf jene Tür, zu der Sie Zutritt gewähren wollen.
  3. In der Tür-Detailansicht tippen Sie auf “Benutzer einladen“. Geben Sie die E-Mail-Adresse Ihres Gastes ein und vergeben Sie den Zutritt nach Wunsch – unbeschränkt, einmalig, für einen bestimmten Zeitraum oder wiederkehrend.
  4. Abhängig davon, ob die eingeladene Person bereits ein KIWI-Nutzerkonto hat oder nicht, erfolgt einer der beiden nächsten Schritte:
  • Hat die eingeladene Person bereits ein KIWI-Nutzerkonto, erhält sie eine E-Mail mit einem Link, über den sie die Einladung akzeptieren kann. Wird die Einladung bestätigt, erscheint die Tür in der KIWI App der eingeladenen Person zu den eingestellten Zeiträumen.
  • Hat die eingeladene Person noch kein KIWI-Nutzerkonto, erhält sie eine E-Mail mit einem Link. Der Link führt zu einer Web-Oberfläche, in der ein neues Nutzerkonto erstellt werden kann. Hierfür ist das Herunterladen der KIWI App nicht nötig. Wird ein Nutzerkonto erstellt, erscheint die Tür in der KIWI App der eingeladenen Person zu den eingestellten Zeiträumen.

 

Alle Einladungen können jederzeit wieder deaktiviert werden.

 

Um das Zutrittsrecht wieder zu entziehen, können Sie auf der Tür-Detailansicht auf die entsprechende Einladung tippen und die “Einladung löschen”. Im App-Menüpunkt “Einladungen” finden Sie eine Übersicht zu allen von Ihnen vergebenen Zutrittsrechten. Auch hier können Sie auf die entsprechende Einladung tippen und die “Einladung löschen”.

 

Sollte Ihr Gastgeber-Recht entzogen werden (z. B. bei Auszug aus Ihrer Mietwohnung), verlieren automatisch alle von Ihnen eingeladenen Gäste die Zutrittsrechte.

Batterie wechseln

Die KIWI Klinke, der KIWI Knauf und der KIWI Safe werden von einer Batterie mit Strom versorgt. Diese muss in regelmäßigen Abständen kontrolliert und bei Bedarf ausgetauscht werden. Die Batterie hält bis zu 40.000 Betätigungen. Geht die Batterie zur Neige, gibt die Klinke, der Knauf und Safe bei den letzten ca. 1000 Betätigungen ein optisches und akustisches Signal.

Die Batterie sollte nach den optischen/akustischen Signalen oder vorsorglich einmal alle zwei Jahre getauscht werden.

 

Anleitungen Batteriewechsel:
» Batterie wechseln Klinke (Wartungspflege & Pflege)
» Batterie wechseln Knauf (Wartungspflege & Pflege)
» Batterie wechseln Safe (Wartungspflege & Pflege)

Technische Informationen

Es gibt zahlreiche KIWI-Lösungen, die Ihnen das Leben leichter machen. In Ihrem Haus können verschiedene Lösungen verbaut sein.

KIWI Smart Entry

Das KIWI Smart Entry ist zu finden an Haustüren, Garagentoren und Schranken mit elektronischer Steuerung.
» Mehr Informationen

KIWI Klinke

Die KIWI Klinke ist zu finden an nicht-elektrifizierten Türen wie beispielsweise Wohnungs- oder Kellertüren.
» Mehr Informationen

KIWI Knauf

Der KIWI Knauf ist zu finden an nicht-elektrifizierten Türen wie beispielsweise abzuschließende Wohn- und Meetingräume sowie Wohnungs- oder Kellertüren.
» Mehr Informationen

KIWI Safe

Der KIWI Safe ist in Hauseingängen und -fluren zu finden und wird zur Aufbewahrung von herkömmlichen Schlüsseln genutzt.
» Mehr Informationen

SmartDOORS

Die SmartDOOR ist eine Funktionstür aus Holz mit integriertem KIWI-Sensor und ist an Wohnungs- und Nebentüren zu finden.
» Mehr Informationen

KIWI Gateway

Das KIWI-Gateway stellt die Konnektivität zwischen den KIWI-Türen und den KIWI-Servern her, was die Verwaltung über das Internet ermöglicht. Das KIWI-Gateway ist typischerweise in Kellerräumen, Treppenhäusern oder Technikräumen montiert.
» Mehr Informationen

KIWI Doorhub

Das KIWI-Doorhub ist ein Zubehör, dass bei manchen KIWI Klinken und KIWI Knäufen zum Einsatz kommt. Im KIWI-Doorhub befindet sich ein KIWI-Sensor, der immer die aktuellen Zutrittsrechte für die entsprechende Tür gespeichert hat. Das KIWI-Doorhub ist neben der Tür im Rauminneren montiert.
» Mehr Informationen

KIWI API

KIWI hat eine offene Programmierschnittstelle. Die KIWI-API (Application Programming Interface) kann für die Integration in bestehende Systeme und für die Application-Entwicklung genutzt werden.
» Mehr Informationen

Öffnen und Verwalten

KIWI App

Die KIWI App ist eine kostenlose Smartphone-App, die zur Öffnung von Türen und Verwaltung von Transpondern sowie von Gäste-Einladungen genutzt wird.
» Mehr Informationen

KIWI Transponder

Der KIWI Transponder ist ein Öffnungsmedium, das meist von jenen Nutzern angewendet wird, die oft und regelmäßig Zutritt zu Türen mit KIWI brauchen.
» Mehr Informationen

KIWI Portal

Das KIWI Portal ist eine Browser-Applikation für die zentrale Verwaltung aller Nutzer, Türen und Zutrittsrechte. Das KIWI Portal wird von institutionellen Eigentümern/Verwaltern genutzt und ermöglicht ein effizientes Verwalten aus der Ferne.
» Mehr Informationen

FAQs

Hier beantworten wir die häufigsten Fragen zu KIWI. Produktspezifische FAQs finden Sie in den technischen Informationen des entsprechenden Produkts.

Kann sich der Vermieter als Eigentümer des Hauses Zutritt zur Wohnung des Mieters verschaffen?

Nein, Wohnungstüren mit dem KIWI-System werden ab Wohnungsübergabe ausschließlich vom Mieter verwaltet. Erst wenn die Wohnung zurück an den Vermieter/Hausverwalter übergeben wurde, hat dieser das Recht, die Tür zu öffnen. Auf Hauseingangstüren haben meist alle Mieter sowie ausgewählte Dienstleister (in gewissen Zeitfenstern) Zutritt. Die Zutrittsrechte von Nebentüren (wie Fahrradkeller, Müllräume) hängen stark vom Anwendungsfall ab und werden individuell vom Vermieter oder der Hausverwaltung definiert.

Wie kann ich eine Übersicht erhalten, zu welchen Türen ich Zutritt habe?

a. Öffnen Sie die KIWI App. Auf dem Übersicht-Screen sehen Sie alle Türen aufgeführt, zu denen Sie Zugangsberechtigungen haben. Sie haben noch kein Nutzerkonto für die KIWI App? So richten Sie Ihr KIWI-Nutzerkonto ein.
b. Kontaktieren Sie unsere Service-Hotline.

Wird getrackt, welche Türen wann geöffnet werden?

KIWI erstellt keine Nutzungsprofile der Bewohner, es ist nicht nachvollziehbar, wer wann durch welche Tür gegangen ist. Lediglich bei KIWI Safes, die von Dienstleistern genutzt werden (z. B. Heizungstechniker holt sich Schlüssel für Heizungskeller) wird ein Nutzungsprotokoll erstellt.

Notfall

Sie haben Ihren Transponder verloren?

Keine Sorge, Sie können Ihren Transponder ganz einfach sperren.

» Mehr Informationen

Sie stehen vor einer mit KIWI ausgestatteten Tür und kommen nicht hinein?
Oder Ihre Tür lässt sich nicht mehr verriegeln?

Wir kümmern uns darum, dass dies so schnell wie möglich behoben wird.

Schritt 1: Selbst-Check

Damit wir Ihnen schnell weiterhelfen können, ist es von Vorteil, wenn Sie folgende Fragen vorab selbst durchgehen:

 

  • Haben Sie überprüft, ob Sie (noch) ein Zutrittsrecht zu der Tür haben? Öffnen Sie dafür die KIWI App und loggen Sie sich ein. Auf der Übersichts-Seite sind alle Türen aufgeführt, zu denen Sie Zugangsberechtigungen haben. Sie haben noch kein Nutzerkonto für die KIWI App? So richten Sie Ihr KIWI-Nutzerkonto ein.

Sollte die Tür nicht aufgelistet sein, wenden Sie sich bitte an Ihre Verwaltung.

  • Haben Sie die Öffnung sowohl per KIWI Transponder (falls vorhanden) und KIWI App (falls eingerichtet) versucht? Ggf. ist die Batterie Ihres Transponders leer oder Ihr Smartphone hat keinen Empfang.
  • Funktioniert die KIWI App/der KIWI Transponder an anderen mit KIWI ausgestatteten Türen? Wenn sich andere Türen öffnen lassen, können Sie ausschließen, dass Ihr Öffnungsmedium defekt ist.
  • Falls Sie einen KIWI Klick verwenden: Leuchtet die LED auf dem Transponder grün, wenn Sie darauf drücken? Falls nicht, ist die Batterie Ihres Transponders leer.
  • Bei KIWI Klinke, KIWI Knauf oder KIWI Safe: Wann haben Sie das letzte mal die Batterie gewechselt? Ggf. ist die Batterie leer.
  • Ist eine Notfallkarte oder ein Schlüssel vorhanden? Diese lassen sich in der Zwischenzeit zur Öffnung nutzen.

Schritt 2: Wir helfen

KIWI-Kundenhotline wählen: +49 (0)30 609 83 83-33 oder +41 (0)43 5089718

Falls das Problem nicht direkt behoben werden kann: Ihre Tür ist bei Notfällen versichert. Ein Schlüsseldienst kommt und öffnet Ihre Tür kostenfrei. Details und Instruktionen erhalten Sie von der KIWI-Kundenhotline.

Schritt 3: Zutritt erhalten

  1. Der KIWI-Kundenservice kann Ihr Problem langfristig beheben.
  2. Der KIWI-Kundenservice kann Ihr Problem kurzfristig beheben oder Sie haben Zutritt über eine Notfallöffnung durch einen Schlüsseldienst erhalten. Falls nötig vereinbart der KIWI-Kundenservice einen Termin zur Reparatur.

Versicherungsbestätigung für den Schlüsseldienst: