KIWI Knauf

Der KIWI Knauf ist häufig an Wohnungs- und Kellertüren sowie Wohn- und Gemeinschaftsräumen zu finden. Ein herkömmlicher Schlüssel ist nicht parallel nutzbar. Von innen können Sie die Tür  jederzeit ent-und verriegeln. Für das Ent- und Verriegeln von außen ist jeweils die Aktivierung über einen KIWI Transponder oder die KIWI APP und eine händische Drehbewegung notwendig. Wird der KIWI Knauf nicht aktiv verriegelt, ist die Tür nicht abgeschlossen.

 

Ist der KIWI Knauf mit einem Türdrücker kombiniert, kann die Tür von außen von jedermann geöffnet werden, solange die Tür entriegelt ist. Ist der KIWI Knauf mit einem Türknauf kombiniert, kann auch eine entriegelte Tür von außen lediglich mit einem KIWI Transponder oder der KIWI App geöffnet werden.

KIWI Knauf erkennen

Der KIWI Knauf ist an einem KIWI-Logo auf dem Drehknauf an der Außenseite der Tür erkennbar.

Modelle

 

ModellIndikatoren
KN-R-2019.1, KN-O-2019.1Kein KIWI Doorhub, KIWI App und NFC Transponder Öffnung, Einbau nach September 2019
KN-R-2018.1, KN-O-2018.1Mit KIWI Doorhub, KIWI App und Transponder Öffnung, Einbau Dezember 2018 bis September 2019
KN-R-2017.1, KN-O-2017.1Kein KIWI Doorhub, KIWI App Öffnung, keine Transponder-Öffnung möglich, Einbau September 2017 bis September 2019
KN-R-2016.1, KN-O-2016.1,
KN-C-2016.1
Mit KIWI Doorhub, KIWI App und Transponder Öffnung, Einbau November 2016 – September 2019

Bedienungsanleitung

Öffnung
1. Öffnungssignal über die KIWI App oder den KIWI Transponder auslösen. Anleitung Türen öffnen Link KIWI nutzen > Türen öffnen
Bei den Modellen KN-R-2018.1 und KN-O-2018.1 kann die Öffnung nur per App ausgelöst werden.
2. Den Knauf entriegeln:

Zunächst blinkt der Knauf.

KN-R-2019.1, KN-O-2019.1Klinke blinkt 3 x schnell grün (bei normalem Batteriestand), danach blinkt sie langsam grün weiter, bis sie wieder verriegelt (spätestens nach 10 Sekunden)
KN-R-2018.1, KN-O-2018.1Knauf blinkt 3 x schnell grün (bei normalem Batteriestand), sobald Öffnungssignal ausgelöst wurde. Danach blinkt er langsam grün weiter, bis er wieder verriegelt (spätestens nach 10 Sekunden).
KN-R-2017.1, KN-O-2017.1
KN-R-2016.1, KN-O-2016.1
KN-C-2016.1

 

Anschließend den Knauf händisch drehen, bis die mechanische Entriegelung (leichter Gegendruck) spürbar ist.

 

Verriegelung
3. KIWI-Signal auslösen (wie bei Öffnung Schritt 1).
4. Knauf für die Verriegelung händisch drehen. Je nach Modell, können die visuellen Signale variieren, siehe Schritt 2.

KIWI Knauf nur zum Entriegeln und Verriegeln der Tür nutzen. Vermeiden Sie bitte, die Tür mit dem KIWI Knauf aufzudrücken und zuzuziehen. Dies führt zum frühzeitigen Verschleiß des Knaufes. Nutzen Sie die vorhandene Türklinke oder den Türknauf.

Wartung & Pflege

Batteriemanagement
Der KIWI Knauf besitzt zwei integrierte Batterien. Diese müssen in regelmäßigen Abständen kontrolliert und bei Bedarf ausgetauscht werden. Die Batterien des KIWI Knaufs halten ca. 40.000 Betätigungen. Geht die Batterie zur Neige, gibt es bei den letzten ca. 1000 Betätigungen ein optisches und akustisches Signal:

KN-R-2019.1, KN-O-2019.1Phase 1: Bei der Aktivierung kuppelt der Knauf mit 3 Sekunden Verzögerung ein, während er 5 x piept und 5 x rot blinkt.
Phase 2: Der Knauf blinkt 5 x rot und lässt sich nicht mehr aktivieren.
KN-R-2018.1, KN-O-2018.1Phase 1: Bei der Aktivierung kuppelt der Knauf ein während er 5 x piept und 5 x rot blinkt.
Phase 2: Bei der Aktivierung blinkt der Knauf zunächst 5 x grün und kuppelt dann ein während er 5 x piept und 5 x rot blinkt.
Phase 3: Der Knauf piept 5 x und blinkt 5 x rot und lässt sich nicht mehr aktivieren.
KN-R-2017.1, KN-O-2017.1
KN-R-2016.1, KN-O-2016.1
KN-C-2016.1

 

Bei den Modellen KN-R-2019.1 und KN-O-2019.1 kann der Batteriestand in der KIWI App geprüft werden. Der Batteriestand befindet sich auf der Detailansicht der Tür. Sollte angezeigt werden, dass der Batteriestand niedrig ist, bitte umgehend einen Batteriewechsel durchführen.

Bei den Modellen KN-R-2018.1, KN-O-2018.1, KN-R-2017.1, KN-O-2017.1, KN-R-2016.1, KN-O-2016.1 und KN-C-2016.1 wird der Batteriestand in der KIWI App nicht angezeigt. Die Batterie sollte nach den optischen/akustischen Signalen oder vorsorglich einmal alle zwei Jahre getauscht werden.

 

Batteriewechsel
Ein Batteriewechsel ist im eingebauten Zustand möglich.

Vorbereitung

  • Sie benötigen 2 Batterien CR2 Lithium 3V
  • Der Batteriewechsel sollte nur bei geöffneter Tür durchgeführt werden. Solange die Batterie entfernt ist, kann der elektronische Türknauf nicht einkuppeln und die Tür somit nicht geöffnet werden.

 

Anleitung
Videoanleitung für den Batteriewechsel der Modelle KN-R-2018.1, KN-O-2018.1, KN-R-2017.1, KN-O-2017.1, KN-R-2016.1, KN-O-2016.1 & KN-C-2016.1:  » Zum Video Batteriewechsel   

Videoanleitung für den Batteriewechsel der Modelle KN-R-2019.1 und KN-O-2019.1

1. KIWI Knauf in den Batteriewechselmodus bringen. Je nach Modell funktioniert dies anders:

 

KN-R-2019.1, KN-O-2019.1In der KIWI App den Batteriewechsel für die Tür auslösen. Der Button befindet sich auf der Detailansicht der Tür.
KN-R-2017.1, KN-O-2017.1
KN-R-2018.1, KN-O-2018.1Batteriewechselmodus mit der mitgelieferten Batteriewechsel-Karte auslösen. Die Karte einfach vor das KIWI-Logo am Knauf halten.
KN-R-2016.1, KN-O-2016.1
KN-C-2016.1

 

Der Knauf fährt in die Batteriewechselposition, was durch ein leises Surren signalisiert wird.

 

2. Die Hüllenverriegelungsstifte des Türknaufs mit dem gelieferten Werkzeug gleichzeitig eindrücken und die Türknaufhülle kräftig abziehen.

3. Leere Batterien entnehmen und neue Batterien einsetzen, dabei auf die Polarität achten.
4. Verriegelungsstifte eindrücken und die Türknaufhülle wieder aufschieben. Dabei ist darauf zu achten, dass die Verriegelungsstifte richtig in die Hülle einrasten.
5. Den Batteriewechselmodus beenden. Je nach Modell funktioniert dies anders, siehe Schritt 1. Der elektronische Türknauf ist wieder im Normalzustand.

 

Wartung Türschloss und Beschlag
Der KIWI Knauf als elektronische Zutrittskontrolle funktioniert nur im Zusammenspiel mit einwandfrei funktionierenden mechanischen Komponenten. Um eine zuverlässige Öffnung zu gewährleisten, müssen alle mechanischen Komponenten nach Herstellerangaben gewartet werden. Prüfen Sie, dass dies regelmäßig geschieht. Zu vermeiden ist, dass Schlosskomponenten blockiert

Installationsvoraussetzungen

Der KIWI Knauf ersetzt den bereits vorhandenen Schließzylinder und kann rückstandslos ein- und ausgebaut werden. Um den KIWI Knauf zu installieren, sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ggf. vorhandener Kernziehschutz muss entfernbar sein

FAQs KIWI Klinke

Der KIWI Knauf öffnet nicht. Was kann ich tun?

Überprüfen Sie zunächst, ob der elektronische Knauf rot blinkt, wenn Sie ihn drehen (ohne Auslösen eines Öffnungssignals). Falls ja, versuchen Sie erneut die Öffnung auszulösen.
Falls nicht oder falls Sie den KIWI Knauf trotz Blinken weiterhin nicht öffnen oder verschließen können, folgen Sie bitte diesen Schritten.

Funktioniert der KIWI Knauf auch bei einem Stromausfall?

Von innen können Sie die Tür jederzeit mechanisch entriegeln und öffnen. Dies ist auch im Falle eines Stromausfalls stets möglich.

  • Modelle KN-R-2018.1, KN-O-2018.1, KN-R-2017.1, KN-O-2017.1, KN-R-2016.1, KN-O-2016.1 und KN-C-2016.1: Von außen lässt sich der KIWI Knauf mit der mitgelieferten Notöffnungskarte öffnen und verriegeln. Halten Sie diese einfach vor das KIWI-Logo auf dem Knauf. Das Öffnen und Verriegeln mit der KIWI App ist nicht möglich.
  • Modelle KN-R-2019.1, KN-O-2019.1: Von außen lässt sich der KIWI Knauf weiterhin mit dem KIWI Transponder öffnen und verriegeln. Das Öffnen und Verriegeln mit der KIWI App ist nicht möglich.

Gilt meine Hausratversicherung auch mit einem KIWI Knauf?
Grundsätzlich ist eine Wohnungstür mit dem KIWI Knauf wie mit einem klassischen Schließzylinder gesichert. Von Versicherer zu Versicherer kann dies allerdings unterschiedlich bewertet werden. Fragen Sie daher am besten bei Ihrer Versicherung nach, wie sie den Einsatz von Smart Locks im Allgemeinen bewertet.

Weiterführende Infos:

» Batteriewechsel   
» Aktuelles Technisches Datenblatt   
» CE Zertifikation Download   

 

Normen
KIWI Knauf gelten folgende Zertifizierungen:

  • DIN EN 60529:2014
  • DIN EN 179:2008
  • DIN EN 1125:2008
  • DIN EN 15684:2013
  • DIN EN 300 330-1 V1.7.1 EMV
  • DIN EN 300 330-2 V1.5.1 EMV
  • DIN EN 61000-6-1:2007 EMV
  • DIN EN 61000-6-3:2007 EMV
  • RL 1999/5/EG