Hauseingangstür

KIWI an Hauseingangs­türen – unsichtbar und effizient

Sicherheit und Zuverlässigkeit für die Haustür: Mit dem KIWI Smart Entry rüsten Sie Ihre Immobilien für die Zukunft. Ihre Prozesse werden effizienter, vor allem in der Zusammenarbeit mit Dienstleistern. Ihre Bewohner genießen mehr Komfort.

Wir begleiten Sie Schritt für Schritt
zur digitalen Haustür

Zutrittsmanage­ment einfach und effizient mit dem KIWI Smart Entry für Haustüren

Mit KIWI Smart Entry an Ihren Hauseingangstüren gehen Sie den ersten Schritt in Richtung digitaler Zutrittsverwaltung. Nutzen Sie die Vorteile für sich:

Reibungslose Nachrüstung von Bestandsimmobilien

Mit KIWI Smart Entry kann herstellerunabhängig nahezu jede Klingelanlage nachgerüstet werden. Die herkömmliche Schließanlage bleibt erhalten und muss nicht ausgebaut werden. Somit können Sie KIWI flexibel nutzen: per App, Transponder oder physischem Schlüssel. Sie können einzelne Häuser oder Ihren gesamten Bestand nach und nach umrüsten.

Aufwertung der Immobilie mit sicherer Technik

KIWI Smart Entry wird unsichtbar hinter dem Klingeltableau installiert. Die Optik Ihrer Immobilie bleibt somit unberührt. Herkömmliche Schlüssel funktionieren weiterhin parallel. Die KIWI-Hardware ist wartungsfrei, denn Updates erfolgen “over-the-air”, also über das Internet. Mit TÜV-zertifizierter Sensortechnik, die das Sicherheitszertifikat “IT-Security Made in Germany” trägt, erwerben Sie ein deutsches Qualitätsprodukt.

Prozesse mit Dienstleistern vereinfachen

Die Dienstleister für Ihre Objekte wie z. B. Entsorgungsunternehmen, Facility Manager und Handwerker benötigen Zugang zur Ihren Häusern, um ihre Leistungen zu erbringen. Bisher waren dafür aufwendige Schlüsselübergaben notwendig. Mit dem KIWI-System vergeben Sie Zutrittsrechte einfach vom PC aus. Dienstleister wie Schindler, ALBA, Berlin Recycling und die Deutsche Post nutzen bereits KIWI.

Kosten sparen schon an der Haustür

Schon bei der Ausstattung der Haustür und einer Kellertür in einem Mehrfamilienhaus mit 10 Wohneinheiten sparen Sie knapp 900 Euro pro Jahr. Sie verschlanken die Schlüsselmanagement-Prozesse: Zutrittsänderungen nehmen Sie im Online-Portal vor, ohne zum Objekt fahren zu müssen. Die Schließanlage muss im Fall eines Transponderverlustes nicht ausgetauscht werden, da Transponder einfach aus der Ferne gesperrt und bei Bedarf wieder entsperrt werden können.

„Ich nutze KIWI auch privat. Mit dem System kann ich bequem mein Wohnhaus betreten, ohne auch nur an den Schlüssel denken zu müssen. Stattdessen nutze ich einfach den KIWI Ki oder die KIWI App auf meinem Smartphone. Ich bin begeistert!“

Klaus Schütt, CEO
Hans Schütt Immobilien

Profitieren Sie von einem sicheren Zutritts­management mit KIWI

Unser Entwickler-Team ist immer einen Schritt voraus, um die Sicherheit der KIWI-Infrastruktur zu gewährleisten. Regelmäßig erfolgen Software-Updates “over-the-air”, also über das Internet. Mit zertifizierter Technik, Echtzeit-Monitoring und regelmäßigen externen Überprüfungen gewährleisten wir die höchsten Sicherheitsstandards über den gesamten Nutzungszeitraum.

TÜV-zertifizierte Technik

Abgesicherte Infrastruktur

Sichere Verschlüsselung

Geschützte Server

KIWI Smart Entry an Ihrer Haustür

Technische Details

Die Voraussetzung für das KIWI Smart Entry ist lediglich eine herkömmliche Klingelanlage. Für mehr Informationen laden Sie sich bitte die Installationsvoraussetzungen und das Datenblatt herunter.

Installationsvoraussetzungen >
Datenblatt >
Merkblatt >

Häufig gestellte Fragen

Haustüren, Tore und Schranken, die mit einem KIWI Smart Entry ausgestattet sind, werden elektrisch angesteuert. Daher lässt sich bei Stromausfall keine Öffnung mit KIWI auslösen. Falls Sie auch über einen herkömmlichen Schlüssel verfügen, lässt sich die Haustür in der Zwischenzeit weiterhin mit dem Schlüssel öffnen. Möchten Sie sich für den Fall eines Stromausfalls absichern, können Sie eine Akkupufferung oder einen Ruhestromöffner installieren. Und sollte dennoch die Hilfe eines Schlüsseldienstes notwendig sein, übernimmt die bei jedem KIWI-Vertrag inkludierte Allianz-Schlüsselversicherung sämtliche Kosten.

Jein, das Smart Entry wird über den vorhandenen Türsummer gesteuert. Wenn die Tür abgeschlossen wurde, funktioniert der Türsummer nicht. Ausnahmen sind Türen mit Panikfunktion, die jederzeit von innen geöffnet werden können. Um die verschlossene Tür über KIWI zu öffnen, ist ein A-Öffner oder Mediator Schloss nötig.

Beachten Sie: Aus Brandschutzgründen ist es nicht gestattet Haustüren abzuschließen.

Der KIWI Türsensor wird ohne bauliche Veränderung hinter dem Klingeltableau (herstellerunabhängig) an der Hauseingangstür installiert und über die vorhandene Klingelanlage mit Strom versorgt. Er empfängt die Signale des Transponders, sobald sich dieser in Reichweite befindet. Hat der Transponder die entsprechende Berechtigung, wird der Türöffner betätigt. Das KIWI Gateway, das meist im Technikraum installiert wird, stellt sicher, dass die KIWI Türsensoren permanent über Mobilfunk mit der KIWI-Cloud verbunden sind. So wird gewährleistet, dass dem KIWI Türsensor jederzeit die Information über die aktuellen Berechtigungen zur Verfügung steht. Die Montage des KIWI Smart Entry erfolgt ausschließlich über geschulte KIWI-Installateure.

Die unabhängige Prüfung eines großen Wohnungsunternehmens, einem KIWI-Kunden, ergab keinen Einfluss von KIWI auf die Gewährleistung der Klingelanlage. Im Zweifel empfehlen wir die individuelle Nachfrage beim Hersteller Ihrer Anlage.

KIWI kann herstellerunabhängig in gängige Haustüren, Schranken und Tore eingebaut werden.

Sie können die Tür entweder über den KIWI Transponder oder per KIWI App über Ihr Smartphone öffnen. Mit dem Transponder entriegelt die Tür automatisch, sobald Sie sich der Tür nähern. Die Tür kann dann einfach aufgedrückt werden. Die Öffnung per Smartphone funktioniert über einen Klick in der KIWI App. Aus Sicherheitsgründen regelt die Timeout-Funktion, dass die Haustür nur für 3-5 Sekunden entriegelt, wenn Sie sich in einem Radius von 3 Metern zur Tür befinden. Sollten Sie sich also einmal länger als 3-5 Sekunden vor der Tür aufhalten und der Transponder keinen Bewegungen ausgesetzt sein, kann es sein, dass die Timeout-Funktion die Türöffnung verhindert. Verlassen Sie einfach kurz den Bereich vor der Tür und nähern Sie sich nochmals an. Diese Funktion gilt für die Transponder KIWI Ki und KIWI Klick im Handsfree-Modus.

Mehr zu den KIWI Preisen erfahren Sie hier >.

Sie möchten die KIWI-Produkte kennenlernen?

Dann melden Sie sich noch heute für eine persönliche Produktvorstellung an.