Zutrittskontrolle

Elektronische Zutritts┬şkontrolle

f├╝r Ihre Immobilienobjekte

Mit KIWI k├Ânnen Sie alle T├╝ren in Wohnh├Ąusern, B├╝ros und Co-working Spaces online verwalten und schl├╝ssellos per App oder Transponder ├Âffnen. Die Zutrittskontrolle f├╝r mehr Komfort und Sicherheit!

Kosten reduzieren

KIWI gibt Ihnen mehr Flexibilit├Ąt in der Verwaltung Ihrer Immobilien. Da man Zutrittsrechte komplett online verwaltet und KIWI Transponder alle T├╝ren einer Route oder eines Wohnquartiers ├Âffnet, sparen Ihre Mitarbeiter wertvolle Zeit.

Sicherheit erh├Âhen

KIWI gibt Ihnen mehr Sicherheit. Die verschl├╝sselte Kommunikation zwischen KIWI Transponder und KIWI T├╝rsensor wurde gemeinsam mit weltweit anerkannten Sicherheitsexperten entwickelt.

Immobilien aufwerten

Mit dem elektronischen Schlie├čsystem von KIWI zeigen Sie, dass Innovation bei Ihren Immobilien schon an der Haust├╝r beginnt. Die Kosten k├Ânnen als Betriebskosten oder Modernisierung umgelegt werden.

KIWI Hardware

KIWI Software

KIWI App

Die KIWI App macht Schl├╝ssel├╝bergaben ├╝berfl├╝ssig. Zutrittsberechtigungen werden ├╝ber das KIWI Portal vergeben und der Berechtigte kann mit der KIWI App die T├╝r einfach mit seinem Smartphone ├Âffnen. Diese Funktion ist ideal f├╝r die Vergabe von Zutrittsrechten an Dritte, wie zum Beispiel Dienstleister.

Mit der KIWI App l├Âst KIWI eines der gr├Â├čten Sicherheitsprobleme der Zutrittskontrolle. Denn nutzen Ihre Dienstleister die KIWI App, ist die Sorge um verlorene Schl├╝ssel pass├ę. Zudem sparen Sie kostbare Arbeitszeit ohne zeitaufw├Ąndige Schl├╝ssel├╝bergaben und m├╝ssen nicht mehr vor Ort sein, um beispielsweise Handwerkern die T├╝r zu ├Âffnen. Ob Android-Ger├Ąt, iPhone oder Smartwatch ÔÇô die KIWI App ist kompatibel mit Ihren mobilen Ger├Ąten.

KIWI Portal

Verwalten Sie alle mit KIWI ausgestatteten T├╝ren und erteilten Zutrittsrechte im KIWI Portal. Schl├╝sselmanagement und Zutrittskontrolle finden somit online statt, ohne Software oder zus├Ątzliche Kosten.

Das schl├╝ssellose Zutrittssystem KIWI erm├Âglicht Ihnen die Schl├╝sselverwaltung per Mausklick. Vergeben oder entziehen Sie Zutrittsrechte f├╝r Bewohner, Mitarbeiter oder Dienstleister. Auch die Vergabe von zeitlich begrenzten Berechtigungen ist m├Âglich. Vergessen Sie also alle Sorgen ├╝ber verlorene oder nachgemachte Schl├╝ssel. Im KIWI Portal sehen Sie auf einen Blick, wer zu Ihrer Immobilie Zutritt hat.

Sie sind nicht vor Ort, aber der Handwerker steht vor der T├╝r? Auch f├╝r diesen Fall bietet die Zutrittskontrolle eine L├Âsung. ├ľffnen Sie ├╝ber das KIWI Portal einfach die T├╝r aus der Ferne.

Vorteile der elektronischen Schlie├čanlagen von KIWI

Unsere schl├╝ssellosen Produkte von Transponder bis KIWI Smart Entry bieten Ihnen die L├Âsung f├╝r die typischen Probleme, die mit der Schl├╝sselverwaltung verbunden sind. Kosten und Zeitaufwand werden erheblich reduziert.

Sicheres Netzwerk

KIWI bringt sein eigenes sicheres Netzwerk mit. Es muss keine bestimmte Geb├Ąudeinfrastruktur vorhanden sein.

Kontrolle

Sie kontrollieren wer wann welche T├╝ren ├Âffnen darf.

├ťbersicht

Sehen Sie alle Ihre T├╝ren online auf einer interaktiven Karte im KIWI Portal.

Flexibel

Das KIWI Zugangssystem ist absolut flexibel und w├Ąchst mit Ihrem Immobilienbestand.

Serverstandort

Alle Daten sind sicher auf Servern in Deutschland gesch├╝tzt.

Ihre Wahl

Chip, App oder Metallschl├╝ssel – Sie k├Ânnen den T├╝rzylinder unterschiedlich schlie├čen oder ├Âffnen.

Fordern Sie ausf├╝hrliche Informationen unverbindlich an.

RFID-Technologie

Der KIWI Transponder ├Âffnet neben der KIWI App bei g├╝ltigem Zutrittsrecht die T├╝r. Seine Besonderheit ist der Handsfree-Modus, der das ber├╝hrungslose ├ľffnen von Hauseingangst├╝ren erm├Âglicht. Das bedeutet, dass die T├╝r automatisch entriegelt, sobald der Nutzer sich n├Ąhert, wobei der KIWI Transponder beispielsweise in der Handtasche verbleiben kann.

Erm├Âglicht wird diese Funktion durch den kleinen RFID-Chip des KIWI Transponders. Dieser sendet ein Signal an den KIWI T├╝rsensor, wenn dieser sich in einer Reichweite von bis zu drei Metern befindet. Die Technologie macht ein kontaktloses ├ľffnen der T├╝r m├Âglich, indem der RFID-Chip per Funk ein Signal sendet. Die Kommunikation zwischen dem KIWI RFID Transponder und dem KIWI T├╝rsensor findet ├╝ber den 2,4-Gigahertz-Frequenzbereich statt.

Wie bei allen KIWI Produkten steht beim KIWI T├╝rsensor die Sicherheit an oberster Stelle. Das Herzst├╝ck der KIWI Infrastruktur ist T├ťV-zertifiziert und entspricht demnach geltenden Qualit├Ąts- und Sicherheitsanforderungen.

Der T├╝rsensor wird hinter dem Klingelpanel installiert, sodass das KIWI Schlie├čsystem von au├čen unsichtbar ist. Er empf├Ąngt das Signal des Transponders und pr├╝ft die Zutrittsberechtigung. Ist diese g├╝ltig, kann die T├╝r vom Nutzer ge├Âffnet werden, ohne Bet├Ątigung des Transponders.

NFC-Technologie

Die┬áNFC-Technologie┬áfunktioniert ├Ąhnlich und nutzt im Fall von KIWI den Standard Mifare DESFire EV2. Dieser Standard ist sicher und wird f├╝r die ├ťbertragung von sensiblen Daten wie zum Beispiel bei Bankkarten und elektronischen Reisep├Ąssen genutzt. Einen KIWI Transponder zu kopieren, ist damit unm├Âglich. Im Gegensatz zu RFID ist NFC ein passives System. Das bedeutet, dass der Transponder f├╝r die Nutzung des NFC-Systems keine eigene Stromquelle ben├Âtigt wie bei RFID, wo die Batterie des Transponders der Stromlieferant ist. Bei NFC wird die Energie von der T├╝rklinke bzw. dem T├╝rknauf geliefert, vor die der Transponder gehalten wird.

Ob NFC oder RFID zum Einsatz kommt, h├Ąngt davon ab, in welcher Form der Transponder genutzt wird. RFID wird beim┬áKlick auf den KIWI Transponder┬áund beim┬áber├╝hrungslosen ├ľffnen┬áverwendet, NFC beim Entriegeln der T├╝r durch das┬áAnhalten des Transponders an die T├╝rklinke bzw. den T├╝rknauf.

Die NFC-Technologie kommt bei KIWI an Wohnungst├╝ren zum Einsatz, RFID sowohl an Wohnungst├╝ren als auch an weiteren T├╝ren im Innenbereich (z. B. Flur- und Kellert├╝ren) sowie Hauseingangst├╝ren und Schranken.

App oder Chip

Die KIWI App ist zentrales Element der Zutrittskontrolle. ├ťber die kostenlose App f├╝r Android- und iOS-Ger├Ąte vergeben und entziehen Sie Zutrittsrechte. Mieter k├Ânnen beispielsweise Berechtigungen f├╝r Reinigungskr├Ąfte oder Familienmitglieder erteilen, ohne auf unsichere Schl├╝sselkopien zur├╝ckgreifen zu m├╝ssen.

Kernfunktion der KIWI Apps ist das schl├╝ssellose ├ľffnen der T├╝ren. Es k├Ânnen beliebig viele mit KIWI ausgestattete T├╝ren in der KIWI App verwaltet werden. Benutzerfreundlich wechseln Sie zu der T├╝r, die Sie ├Âffnen m├Âchten. Ein Klick in der Smartphone App und Ihre T├╝r entriegelt.

Der KIWI Transponder ist die andere Option, die dem Nutzer das ├ľffnen der T├╝ren erm├Âglicht. An Hauseingangsst├╝ren kommt die RFID-Technik zum Einsatz. Der Transponder kommuniziert mit dem KIWI T├╝rsensor. Dieser identifiziert zuverl├Ąssig Transponder, wenn Sie sich in Reichweite befinden. An Wohnungst├╝ren mit Smart Locks kommuniziert der KIWI Transponder ├╝ber NFC. Er eignet sich bestens f├╝r regelm├Ą├čige KIWI Nutzer, die kein Smartphone besitzen oder benutzen m├Âchten. H├Ąufig profitieren ├Ąltere Bewohner von dem kleinen Chip. Er l├Ąsst sich optimal als Schl├╝sselanh├Ąnger verwenden und erfordert keine technischen F├Ąhigkeiten.

Den KIWI Transponder gibt es in zwei Ausf├╝hrungen: KIWI Ki und KIWI Klick. Der KIWI Klick verf├╝gt wie der KIWI Ki ├╝ber den Handsfree-Modus. Zus├Ątzlich besitzt er einen Button, der das manuelle Entriegeln erm├Âglicht.

Ist es sicher, meine T├╝ren digital zu ├Âffnen?

Das Zutrittssystem von KIWI ist sicherer als gew├Âhnliche Schlie├čanlagen mit traditionellem Schl├╝ssel.

Bei der┬áelektronischen Schlie├čanlage┬áKIWI ist Sicherheit die h├Âchste Priorit├Ąt. Durch st├Ąndige Kontrollen und Tests werden die Qualit├Ątsanforderungen und der Sicherheitsanspruch auf dem kontinuierlich verbessert. Die KIWI Bestandteile werden regelm├Ą├čig von weltweit anerkannten Verschl├╝sselungs- und Sicherheitsexperten getestet. Die Kommunikation zwischen KIWI Transponder und KIWI T├╝rsensor ist verschl├╝sselt. Die Grundlage dieses Prinzips ist zum┬áPatent angemeldet. Die Technologie des KIWI T├╝rsensors ist au├čerdem T├ťV-zertifiziert.

Ein zentrales Thema der Zutrittskontrolle in der Wohnungswirtschaft ist der Datenschutz. KIWI legt gr├Â├čten Wert darauf, dass zu keiner Zeit nachpr├╝fbar ist, wann ein Mieter welche T├╝r ge├Âffnet hat. Somit bleibt die Privatsph├Ąre der Bewohner gesch├╝tzt.

Da bei der Zutrittskontrolle abseits vom Bewohnerfall die Nachverfolgung aggregierter, nicht individueller Daten sinnvoll sein kann, ist derzeit ein verfahren in der Entwicklung, das das m├Âglich macht. Das bedeutet, dass Sie nachvollziehen k├Ânnen, wann beispielsweise ein Dienstleister Zugang zu einem Wartungsraum erhalten hat. Mieter bleiben selbstverst├Ąndlich weiterhin anonym.

So funktioniert das KIWI Portal

Besucherverwaltung: Wie kommen Ihre G├Ąste rein?

F├╝r Nutzer von KIWI ist das Empfangen von Besuch oder Dienstleistern kein Problem mehr! Wer mit herk├Âmmlichen Schlie├čsystemen stets vor Ort sein oder teure und risikoreiche Schl├╝sselkopien anfertigen lassen musste, gewinnt mit KIWI Sicherheit und Flexibilit├Ąt dazu. ├ťber die Einladungsfunktion der KIWI App l├Ąsst sich die Besucherverwaltung mit wenigen Klicks erledigen. Vergeben Sie Zutrittsrechte beispielsweise an Handwerker, sodass diese ├╝ber ihre KIWI App das Geb├Ąude betreten k├Ânnen.

Auch zeitlich begrenzte Zutrittsrechte sind m├Âglich. So m├╝ssen Sie keine Termine zur Schl├╝ssel├╝bergabe wahrnehmen. Mit der Besucherverwaltung von KIWI sind Sie immer dar├╝ber informiert, wer Zutritt zu Ihrer Immobilie hat. Unsicherheiten ├╝ber nachgemachte Schl├╝ssel geh├Âren der Vergangenheit an.

├ťber 600 Wohnungs┬şunternehmen sind bereits KIWI-Kunden, dazu geh├Âren:

Buchen Sie direkt eine online Demo

Sie erhalten eine Online-Demonstration und k├Ânnen alle Funktionen live kennenlernen.