KIWI Smart Entry

KIWI Smart Entry

Das KIWI Smart Entry ist an Haustüren oder an Toren und Schranken mit elektronischer Steuerung zu finden. Das System ist von außen nicht zu erkennen. Herkömmliche Schlüssel können weiterhin verwendet werden, sofern ein Schließzylinder eingesetzt ist.

Das KIWI Smart Entry ist typischerweise innerhalb der Klingelanlage oder dem Antrieb der Tore/Schranken verbaut. Von außen ist also nicht erkennbar, ob ein digitales Schließsystem installiert ist. Falls Sie sich unsicher sind, ob Ihre Haustür, Tor oder Schranke mit KIWI ausgestattet ist, fragen Sie Ihren Vermieter oder den KIWI-Kundenservice >.

Öffnung
1. Öffnungssignal über die KIWI App oder den KIWI Transponder auslösen.
» Anleitung Türen öffnen >
» Anleitung Transponder-Modus >
2. Bei Installationen an Hauseingangstüren entriegelt die Tür über den elektronischen Türsummer und lässt sich öffnen. Wenn ein automatischer Türöffner vorhanden ist, öffnet sich die Tür von selbst. Bei Installationen an Toren oder Schranken öffnet sich das Tor oder die Schranke automatisch.

Verriegelung
Hauseingangstüren schließen von selbst und dürfen nicht verriegelt werden. Schranken und Tore schließen meist ebenfalls von selbst. In einigen Fällen ist dazu auch eine erneute Betätigung des KIWI Transponders nötig. Andere wiederum sind zeitgesteuert oder nur zu bestimmten Tageszeiten mit KIWI steuerbar.

Das KIWI Smart Entry bedarf keiner Wartung oder Pflege durch den Kunden. Software-Updates werden automatisch von KIWI über das Internet aufgespielt.

Installation an Hauseingangstüren
Smart Entry wird ausschließlich bei bereits elektrifizierten Türen (Klingeltableau mit Türöffner/Summer
oder Automatiktüren) verbaut. Voraussetzungen:

  • 12-18 V Spannung (AC/DC) im Klingeltableau
  • Türöffnerleitung geht über das Klingeltableau zum Türöffner/Summer
  • Mindestens zwei Freidrähte zwischen Klingeltableau und Steuerungsmodul der Klingel
  • Platz von mindestens 90 x 90 x 20 mm hinter dem Klingeltableau für den zu verbauenden KIWI Türsensor zzgl. 110 x 30 x 20 mm für zwei Antennen

 

Installation für Tore und Schranken
Das KIWI Smart Entry wird ausschließlich bei bereits elektrifizierten Toren oder Schranken verbaut. Voraussetzungen:

  • 12 Potentialfreier Auslösekontakt vorhanden
  • 230 V Anschluss max. 10 m vom Auslösekontakt entfernt
  • Platz von 200 x 200 x 200 mm

Das KIWI Smart Entry öffnet nicht. Was kann ich tun?
Wenn Sie Ihre Haustür, Tor oder Schranke nicht öffnen oder verschließen können, folgen Sie bitte diesen Schritten >.
Falls Sie auch über einen herkömmlichen Schlüssel verfügen, lässt sich die Haustür in der Zwischenzeit weiterhin mit dem Schlüssel öffnen.

Funktioniert das KIWI Smart Entry auch bei einem Stromausfall?
Haustüren, Tore und Schranken, die mit einem KIWI Smart Entry ausgestattet sind, werden elektrisch angesteuert. Daher lässt sich bei Stromausfall keine Öffnung mit KIWI auslösen.
Falls Sie auch über einen herkömmlichen Schlüssel verfügen, lässt sich die Haustür in der Zwischenzeit weiterhin mit dem Schlüssel öffnen.