Datenschutz

Datenschutzerklärung der KIWI.KI GmbH

Mit diesen Datenschutzbestimmungen möchten wir – die KIWI.KI GmbH, vert. d. d. Geschäftsführer Karsten Nölling (CEO), Dr.-Ing. Claudia Nagel, Dr.-Ing. Christian Bogatu, Wattstraße 11, D-13355 Berlin – Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und wie wir diese Daten verwenden, wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Leistungen in Anspruch nehmen.

 

Mit Ihrer für die Anmeldung auf unserer Website erforderlichen Zustimmung zu diesen Datenschutzbestimmungen willigen Sie uns gegenüber in die nachfolgend beschriebene Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Die Einwilligung erfolgt im Rahmen der Anmeldung durch Anklicken auf das entsprechende Feld. Die erteilte Einwilligung wird protokolliert und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

 

1. Unsere Grundsätze im Umgang mit Ihren Daten

Ihr Vertrauen ist uns wichtig! Deswegen verpflichten wir uns zur Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung) verfahren wir streng nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten erfolgt nur auf Grundlage eines mit uns geschlossenen Vertrages und Ihrer erteilten Einwilligung, soweit sie nicht bereits aufgrund gesetzlicher Ermächtigung zulässig ist.

 

2. Zweck der Datenerhebung

Wir bieten Ihnen die auf unserer Website näher beschriebenen Leistungen an und erheben hierzu von Ihnen personenbezogene Daten, soweit Sie Ihre Einwilligung erteilen. Die Datenerhebung dient der Vertragsdurchführung in dem dafür notwendigen Umfang, der Verbesserung und Pflege unserer Geschäftsbeziehung, der Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung, der technischen Überprüfung und Bereitstellung unserer Leistungen, Sicherheitsaspekten, der Produktweiterentwicklung sowie Werbe- und Marketingzwecken.

 

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme, bei Eröffnung eines Kundenkontos bzw. im Rahmen des Vertragsschlusses/der Vertragsdurchführung oder bei Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen und damit Ihr Einverständnis erteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses. Mit vollständiger Abwicklung unseres Vertragsverhältnisses werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsvorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

 

3.1. Welche Daten erheben wir im Rahmen der Vertragsbeziehung?

Im Rahmen der Eröffnung eines Kundenkontos bzw. bei Eingehung einer Vertragsbeziehung müssen Sie uns bestimmte personenbezogene bzw. sachbezogene Daten mitteilen. Diese Daten verwenden wir ausschließlich zur Durchführung unseres Vertragsverhältnisses. Im Einzelnen werden dabei folgende Daten erhoben und verarbeitet: Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Meldeanschrift, Adresse des Objekts für die KIWI Türzugangsleistungen, ggf. Vor-und Zuname des Eigentümers nebst Anschrift und Kontaktdaten, ggf. Name, Anschrift und Kontaktdaten der Hausverwaltung, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Informationen über die Zahlungsabwicklung (Bankdaten, ggf. Kreditkartendaten oder Paypal-Kontodaten etc.), Passwort und Benutzername, ggf. Ausweisdaten, ggf. Ihre Antworten zu Sicherheitsabfragen (z. B. der Frage nach Ihrem Lieblingsurlaubsziel).

 

3.2. Welche Daten erheben und verarbeiten wir im Rahmen der Nutzung unserer Türzugangsleistungen?

Im Rahmen der Nutzung des KIWI Ki oder unserer KIWI App prüft die KIWI Türeinheit, ob der von Ihnen verwendete KIWI Ki bzw. die KIWI App eine aktuelle Zugangsberechtigung für die entsprechende Hauseingangstür hat. Bei diesem Datenaustausch wird vom KIWI Ki bzw. KIWI App eine verschlüsselte temporäre ID (quasi der Schlüssel zum Schloss) gesendet, die im Ergebnis den handfreien Zugang ermöglicht und nicht mit Ihren personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht wird. Dieser Öffnungsvorgang wird zudem von uns nicht gespeichert/geloggt. Im Rahmen der Nutzung unserer Türzugangsdienste speichern und verarbeiten wir jedoch fortlaufend die aktuellen Daten des Betriebsstatus unserer technischen Einrichtungen, wozu auch der von Ihnen verwendete KIWI Ki bzw. unsere KIWI App zählt. Diese Daten werden von uns ausschließlich zur Bereitstellung unserer Leistungen sowie zur Systemüberwachung und Missbrauchskontrolle erhoben und verarbeitet. Soweit Sie für unsere Zugangsleistungen unsere KIWI App nutzen, erfassen wir Ihre Standortdaten. Wir nutzen diese Daten ausschließlich, um die Funktionalität unser Türzugangsleistungen zu gewährleisten. Ihre Standortdaten werden dabei von uns nicht gespeichert.

 

3.3. Welche Daten erheben und verarbeiten wir, wenn Sie mit uns mittels Website oder App interagieren?

Beim Besuch unseres Internetauftritts speichern wir die IP-Adresse Ihres Computers, die Anfrage und den Typ Ihres Browsers, das verwendete Betriebssystem, die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite sowie die Zeit Ihrer Abfrage. Wir verwenden diese Daten für den Betrieb unseres Internetauftrittes, insbesondere zur Störungsbeseitigung, zur Anpassung und Verbesserung unseres Systems auf Ihre Bedürfnisse sowie für statistische Zwecke. Die IP-Adresse wird dabei nur für die Zeit der Nutzung unserer Website gespeichert und danach gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert.

 

Bei einem Zugriff auf Ihr Kundenkonto erheben und speichern wir ggf. zusätzlich vertragsrelevante Handlungen (z. B. die Erteilung von Zugriffsrechten, Folgebestellungen von KIWI Ki, Änderungen Ihrer Kundendaten, Kündigungen, E-Mail-Verkehr mit dem Supportteam etc.) zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten. Gleiches gilt, wenn Sie uns auf anderen Wegen kontaktieren (z. B. per Telefon, Fax oder Brief).

 

Wir erheben außerdem Informationen über Ihre Nutzung unseres Internetauftrittes durch die Verwendung sog. Browser-Cookies, die als Textdateien auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Cookies ermöglichen unseren Systemen, das Endgerät des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellung sofort wieder verfügbar zu machen. Cookies helfen uns, unseren Internetauftritt zu verbessern und Ihnen einen besseren Service anbieten zu können.

 

In den von uns verwendeten Cookies werden lediglich die oben beschriebenen Daten über die Nutzung unserer Website gespeichert. Dies erfolgt durch Zuweisung einer Cookie-ID und nicht durch Zuordnung zu Ihnen persönlich. Ein Zusammenführen der Cookie-ID mit Ihren personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

 

Unsere Website verwendet des Weiteren sog. Webanalysedienste, die ebenfalls die Cookie-Technologie nutzen. Wir nutzen diese Technologien, um aus Ihrem Nutzungsverhalten Erkenntnisse zu gewinnen, die uns helfen, unser Angebot für Sie noch interessanter zu gestalten und/oder zu verbessern. Durch die Erfassung des Nutzungsverhaltens in Profilen können wir Produktvorschläge, basierend auf den zuvor ermittelten und gespeicherten Seitenaufrufen, aber auch auf den jeweiligen Nutzer zugeschnittene Werbung und sonstige Inhalte anzeigen. Die Analyse des Nutzungsverhaltens erfolgt unter einem Pseudonym und es werden keine Nutzungsprofile mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

 

Sollten Sie eine Verwendung von Browser-Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird. Alternativ können Sie die Speicherung und Verarbeitung der Daten auch über folgenden Link verhindern: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Bitte beachten Sie, dass unsere Website und/oder angebotenen Leistungen in diesem Fall ggf. nur eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden kann.

 

4. Welche personenbezogenen Daten geben wir an Dritte weiter?

Für die Inanspruchnahme unserer kostenpflichtigen Leistungen leiten wir Ihre hierfür benötigten Abrechnungsdaten dem mit der Zahlungsabwicklung befassten Geld- bzw. Kreditkarteninstitut zu. Sofern im Rahmen des Vertragsschlusses ein Identitätsnachweis erforderlich ist, geben wir bei optionaler Teilnahme am PostIdent-Verfahren Ihre hierfür erforderlichen personenbezogenen Ausweisdaten an die Deutsche Post AG weiter. Im Übrigen erfolgen Identitätsnachweise ggf. durch unsere Mitarbeiter, die erforderlichenfalls Ihre personenbezogenen Daten an das jeweilige Einwohnermeldeamt zwecks Abfrage übermitteln.  Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten ggf. an das mit einer etwaigen Lieferung beauftragte Versandunternehmen bzw. an das mit dem Einbau der Türeinheit befasste Unternehmen, soweit dies zur Lieferung von Waren bzw. einem Einbau notwendig ist. Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer kostenpflichtigen Leistungen teilen wir dem Eigentümer/der Hausverwaltungen des von Ihnen genutzten Objektes die Anzahl der von Ihnen genutzten Zugangsrechte mit, soweit wir hierzu vom Eigentümer oder der Hausverwaltung aufgefordert werden.

Optional haben Sie die Möglichkeit, sich bei unserem Partnerunternehmen, der Deutschen Post AG, für den E-Postbrief über unserer Internetseite anzumelden. Sofern Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, leiten wir Ihre hierfür benötigten Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Geburtsort, Wohnsitzanschrift, E-Mail-Adresse) an die Deutsche Post AG weiter.

 

Abhängig vom jeweiligen Nutzungsvertrag erhalten Sie kostenlos eine Schlüsselversicherung der Allianz Versicherungs-AG. Damit Sie von dieser Leistung profitieren können, leiten wir Ihre dafür benötigten Daten (Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Ki ID) an die Allianz Versicherungs-AG weiter.

 

Eine weitere Überlassung Ihrer Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, es sein denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dies kann z. B. im Rahmen von strafrechtlichen Ermittlungen der Fall sein.

 

5. Erfolgt eine Datenübermittlung ins Ausland?

Eine Datenübermittlung ins Ausland wird derzeit nicht durchgeführt und ist auch nicht beabsichtigt, sofern wir nicht ausdrücklich in dieser Datenschutzerklärung darauf hinweisen.

 

6. Datenweitergabe im Zusammenhang mit der Verwendung von PlugIns

Auf unserer Website sind sog. PlugIns von sozialen Netzwerken eingebunden, deren Leistungen durch das entsprechende Unternehmen (Facebook, Google+, Twitter) angeboten werden. Die PlugIns erkennen Sie anhand der jeweiligen Schaltfläche des Social Media Unternehmens, z. B. am „Like-oder Teilen-Button“ von Facebook. Mithilfe der auf unserer Website eingebetteten PlugIns findet über Ihren Browser ein automatischer Datenaustausch zwischen unserer Website und den Websites der jeweiligen sozialen Netzwerke statt. So wird  z. B. bei einem Aufruf unserer Seite die IP-Adresse an das soziale Netzwerk übertragen, selbst wenn Sie dort kein registrierter Nutzer sind.

 

Sofern Sie bei einem sozialen Netzwerk als Nutzer registriert sind und unsere Website aufrufen, ohne sich zuvor bei dem sozialen Netzwerk ausgeloggt zu haben, kann das jeweilige soziale Netzwerk nach unserem Kenntnisstand Ihren Besuch auf unserer Website Ihrem Mitgliedskonto zuordnen. Sofern Sie als eingeloggter Nutzer des sozialen Netzwerkes zudem mit dem PlugIn interagieren, z. B. den Facebook „Teilen-Button“ betätigen, wird diese Information ggf. durch das soziale Netzwerk veröffentlicht. Die Daten werden nach unserem Kenntnisstand im Ausland gespeichert. Auf die Art und den Umfang der dabei übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung haben wir keinen Einfluss.

 

Der Datenaustausch findet nach den jeweiligen Richtlinien des sozialen Netzwerkes statt. Einzelheiten zu den von Facebook, Google und Twitter verwendeten PlugIns und den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der sozialen Netzwerke erfahren Sie unter den nachfolgenden Links:

 

– https://developers.facebook.com/docs/plugins (Facebook)

– https://www.facebook.com/about/privacy (Facebook)

– https://dev.twitter.com/docs/tfw (Twitter) – https://twitter.com/privacy (Twitter)

– https://developers.google.com/+/web/ (Google+)

– http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ (Google+)

 

Um die durch uns nicht kontrollierbare Datensammlung durch die sozialen Netzwerke einzuschränken, haben wir die Datenweitergabe durch technische Maßnahmen unterbunden. Wir stellen somit sicher, dass mit dem Aufrufen unserer Website noch keine Daten an die vorgenannten sozialen Netzwerke übertragen werden. Dies erfolgt erst dann, wenn Sie den bei uns eingebundenen Button des jeweiligen sozialen Netzwerkes durch Anklicken aktivieren.

 

7. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir entwickeln unsere Leistungen ständig weiter, um Ihnen immer bessere Leistungen zur Verfügung stellen zu können. Wir werden unsere Datenschutzbestimmungen dabei stets aktuell halten und entsprechend anpassen, wenn und soweit dies erforderlich werden sollte. Eine jeweils aktuelle Version der geltenden Datenschutzbestimmung finden Sie stets auf unserer Website.

 

8. Auskunft, Widerruf Ihrer Einwilligung und Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten

Sie können von uns jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche Daten wir über Sie gespeichert haben.  Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns gegenüber mit der Zustimmung zu diesen Datenschutzbestimmungen abgegeben haben, können Sie mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen. Gleiches gilt für eventuelle spätere, weitergehende Einwilligungen in die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Folge eines solchen Widerrufs kann sein, dass Sie unsere Leistungen nicht mehr oder nur noch eingeschränkt nutzen können.  Sie können darüber hinaus auch jederzeit die Berichtigung unrichtiger Daten sowie die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten von uns verlangen.

 

9. Verantwortliche Stelle/Ansprechpartner für den Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten sowie Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung(en) wenden Sie sich bitte an KIWI.KI GmbH, Voltastraße 5, D-13355 Berlin.

 

10. Schutz Ihrer Daten

Um Ihre Daten vor z. B. Missbrauch oder Verlust durch Dritte zu schützen, haben wir eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, die wir ständig verbessern.

 

11. Newsletter

Wenn Sie sich gesondert zum Bezug unseres Newsletters angemeldet haben, verwenden wir Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke. Den Bezug des Newsletters können Sie jederzeit abbestellen, wenn Sie den Link am Ende jeden Newsletters anklicken.

 

Stand: September 2016