PropTech Lexikon:
Digitali­sierung in der Wohnungs­wirtschaft

Digital Natives

Was bedeutet Digital Natives?

Die Bezeichnung wurde insbesondere 2001 von Marc Prensky geprägt. Man versteht darunter jene gesellschaftlichen Generationen, die in die digitale Welt hineingeboren worden ist. Dabei waren die ersten, die Generation Y, auch Millennials genannt, diejenigen, die zwischen 1980 und 2000 geboren wurden. Für die zu Deutsch digitalen Ureinwohner ist die Verschmelzung der realen und virtuellen Welt komplett normal.

Durch die selbstverständliche Einbindung der digitalen Welt in alle Lebensbereiche veränderte sich auch das Lern- und Arbeitsverhalten im Alltag. Infolgedessen verschoben sich auch Wahrnehmungen und Vorgehensweisen in den Unternehmen und allgemein in der Arbeitswelt. Dabei wird die Nutzung von Wikis, Social Media sowie Business-Netzwerken für das Informationsmanagement immer üblicher. Digital Natives werden unter anderem auch Handy- oder Internetgeneration genannt.

Menschen, die nicht direkt in das heutige Technologiezeitalter geboren worden sind, aber trotzdem die digitalen Geräte benutzen, werden digital Immigrant genannt. Sie wurden sozusagen in die digitale Welt immigriert. Dabei wird von Medienwissenschaftlern die Unterteilung in digital Natives und digital Immigrant kritisch gesehen. Denn es sei oft kein Unterschied in der Intensivität der Benutzung der heutigen Technologien zu verzeichnen.

Doch dass ein Wechsel stattfand hin zur Digitalisierung, erkennt man daran, dass die vor 1950 Geborenen kaum noch mit den Modernisierungen mithalten und zum Beispiel vor smarten Wohnungen zurückschrecken, aus Angst die Technik im Haus nicht mehr bedienen zu können. Dabei ist besonders für die ältere Generation Ambient Assisted Living eine Möglichkeit selbständiger zu leben, wofür sich das Fraunhofer Institut besonders einsetzt.

Die Zusammenfassung der wichtigsten Informationen
Rund um Innovationen in der Immobilienwelt.
Alle 2 Wochen. Kostenlos.

Meistgelesene Blogartikel:

Verbände der Immobilienwirtschaft

Verbaende 300x212 - Lexikon

Kosten der Schlüsselverwaltung

Kosten der Schlüsselverwaltung

Schließanlage: Kosten bei einem Mehrfamilienhaus

Schließanlage Kosten

KIWI ist das schlüssellose Zugangssystem für Türen von Mehrfamilienhäusern. Hausverwalter und Eigentümer können ihr Schlüsselmanagement zentral über das KIWI Portal steuern und Zutrittsberechtigungen in Echtzeit vergeben und entziehen.

kiwi devices min - Lexikon
basic_lock

Unschlagbare Vorteile:

  • Zutrittsrechte mit wenigen Klicks online vergeben
  • Über € 1.900,- pro Jahr bei der Schlüsselverwaltung sparen
  • Komfort und Kundenbindung steigern
  • Sicherheit meiner Immobilien erhöhen
  • Erstmals volle Schlüsselhoheit erhalten
  • Meine Immobilien aufwerten

Ausgezeichneter Service

Mit KIWI wählen Sie höchste Sicherheit, vollen Komfort und ein innovatives Produkt. Die KIWI Sensortechnik ist TÜV zertifiziert. Sowohl KIWI also auch KIWIs Gründer sind von renommierten Medien der Wohnungswirtschaft ausgezeichnet worden.

 

 

ausgezeichnter serivce 300x205 - Lexikon

Do you have any questions about our products and prices or do you wish to order KIWI?
Enter your contact details and we will be in touch within one working day.



  • Wir haben für Sie gerechnet. Mit einem intelligenten Schließsystem können Sie bei einem Objekt mit 10 Wohneinheiten bereits mehr als € 19.000,00 sparen.