Neubau

„Mit den SmartDOORS bieten wir unseren Mietern eine komfortable und innovative Lösung. Darüber hinaus haben wir viele Vorteile während des Mieterwechsels und in der Bauphase.“

– Markus Stoll, Geschäftsführer, Deutsche Wohnen Technology GmbH –

KIWI – die elegante Lösung für Ihr Neubauprojekt

Rein mechanische Schließanlagen werden in Neubauten zunehmend weniger verbaut – digitale Zutrittslösungen sind einfacher zu handhaben, günstiger im Unterhalt und steigern die Attraktivität der Immobilie.

Mit KIWI digitalisieren Sie sämtliche Türen Ihres Neubaus, vom Hauseingang über die Türen der Wirtschaftsräume bis hin zu den Wohnungstüren. Neben Personentüren können auch Schranken und Garagen mit KIWI ausgestattet werden. Sämtliche Installationen sind von außen nicht sichtbar, die Optik des Gebäudes bleibt also unberührt.

Die Vorteile für Ihren Neubau

Für Neubauten gehört der digitale Zugang sowohl für Mieter als auch für Vermieter zunehmend zum Standard. Das KIWI Zugangssystem ist gezielt auf die Anforderungen von Wohnimmobilien abgestimmt.

Unauffällig integriert

KIWI wird von außen unsichtbar installiert – entweder im Klingeltableau der Haustür, in den Schaltkasten von Garagensystemen oder, bei Wohnungstüren, direkt in das Türblatt. Entriegelt werden Türen und Tore mit einem Transponder, einer Smartphone-App oder, alternativ, mit einem herkömmlichen mechanischen Schlüssel.

Aufwertung der Immobilie

Bereits in Neubauten der mittleren Ausstattungskategorie werden digitale Schließsysteme von vielen Bewohnern inzwischen erwartet. Für die Nutzer hat das System schließlich zahlreiche Vorteile, z. B. die einfache Vergabe von Zutrittsrechten für die eigene Wohnung am heimischen PC oder auch die umgehende Sperrung von Zutrittsmedien bei Verlust eines Transponders. Die Immobilie wird mit einem digitalen Schließsystem deutlich aufgewertet.

Digitale Bewirtschaftung von Anfang an

Mit der digitalen Zutrittsverwaltung von KIWI brauchen Sie keine Schlüsselübergaben, -protokolle, -kopien und -fahrten mehr zu organisieren. Das Schlüsselmanagement findet vom ersten Tag an am PC der Hausverwaltung statt – ohne die Installation einer Software. Das KIWI Portal, die intuitive Steuerzentrale des Systems, wird einfach über den Internetbrowser aufgerufen.

Eine Lösung für alle Anforderungen

Bei der Verwaltung von Technik- oder Wirtschaftsräumen kann es mitunter sinnvoll sein, sich noch nicht vollständig vom Metallschlüssel zu verabschieden. In diesem Fall ist die parallele Nutzung von herkömmlichen Schlüsseln problemlos möglich. Dieses kann auch von Vorteile sein, wenn sich z. B. ältere Bewohner mit der Nutzung von Transponder oder Smartphone-App noch nicht so recht anfreunden möchten.

Die passenden Lösungen von KIWI

KIWI hat für jede Tür eine passende Lösung. Mit den umfangreichen Apps können verschiedene Anwendungsfälle ermöglicht werden. Erfahren Sie mehr:

Türen

Alle gängigen Türen, Tore und Schranken können herstellerunabhängig mit dem KIWI-System ausgestattet werden.

Mehr erfahren >

Apps

Über das KIWI Portal und die KIWI App werden die Zutrittsrechte online verwaltet. Transponder und App dienen zur Öffnung.

Mehr erfahren >

logo-deutsche-wohnen

„Beim Einbau wurden alle Türen schon inklusive des KIWI Zutrittssystems von einem Systempartner verbaut. So bekommen wir alles aus einer Hand und ersparen uns die Beauftragung mehrerer Gewerbe.“

Markus Stoll, Geschäftsführer
Deutsche Wohnen Technology GmbH

Sie möchten die KIWI-Produkte kennenlernen?

Dann melden Sie sich noch heute für eine persönliche Produktvorstellung an.