PropTech Lexikon:
Digitali­sierung in der Wohnungs­wirtschaft

Schlüsselhoheit

Was bedeutet Schlüsselhoheit?

Die echte Schlüsselhoheit besitzt derjenige, der alle Schlüssel der Tür besitzt. Doch sobald ein Schlüssel verloren geht, muss das Schloss und unter Umständen die gesamte Schließanlage ausgetauscht werden, um die Schlüsselhoheit wiederherzustellen. Ebenso geht die echte Schlüsselhoheit verloren, sobald der Schlüssel einmal aus der Hand gegeben wurde. Denn häufig kann man sich nicht sicher sein, dass keine Schlüsselkopie erstellt worden ist. Diese ist ein Problem, mit dem Vermieter bei jeder Wohnungsrückgabe konfrontiert sind.

Eine beispielhafte Situation ist die Neuvermietung einer Wohnung. Übergibt der Vermieter bei Einzug die Wohnungsschlüssel an den Mieter, gibt er damit auch die Schlüsselhoheit seiner Wohnung an ihn ab. Bei Auszug und damit einhergehender Schlüsselübergabe an den Vermieter übernimmt dieser wieder die Schlüsselhoheit. Allerdings können stets illegale Schlüsselkopien vom Vermieter in Umlauf gebracht worden sein, von denen der Vermieter nichts weiß. Die echte Schlüsselhoheit ist somit nicht zwangsläufig gegeben.

Für das Problem der Ungewissheit gibt es jedoch eine Lösung: elektronische Schließanlagen.

Dabei wird statt des mechanischen ein elektronisches Türschloss eingesetzt. Man erhält ein elektronisches Schließmedium, in den meisten Fällen einen kleinen Transponder, mit der Zugangsberechtigung zum Öffnen. Natürlich kann der Transponder auch verloren gehen, allerdings gibt es einen gravierenden Unterschied: der Transponder kann, wie beispielsweise beim elektronischen Schließsystem von KIWI, beim Erkennen des Verlustes die Zugangsberechtigung des entsprechenden Transponders in Echtzeit gesperrt werden. Somit ist das Zugangsmedium für den Finder und möglichen Dieb nutzlos. Genauso ist es beim Vermieterproblem. Selbst wenn nicht alle Schlüssel zurückgegeben wurden, kann der Vermieter den nicht zurückerhaltenden Transponder einfach deaktivieren und erhält somit die echte Schlüsselhoheit.

Die Zusammenfassung der wichtigsten Informationen
Rund um Innovationen in der Immobilienwelt.
Alle 2 Wochen. Kostenlos.

Meistgelesene Blogartikel:

Verbände der Immobilienwirtschaft

Verbaende 300x212 - Lexikon

Kosten der Schlüsselverwaltung

Kosten der Schlüsselverwaltung

Schließanlage: Kosten bei einem Mehrfamilienhaus

Schließanlage Kosten

KIWI ist das schlüssellose Zugangssystem für Türen von Mehrfamilienhäusern. Hausverwalter und Eigentümer können ihr Schlüsselmanagement zentral über das KIWI Portal steuern und Zutrittsberechtigungen in Echtzeit vergeben und entziehen.

kiwi devices min - Lexikon
basic_lock

Unschlagbare Vorteile:

  • Zutrittsrechte mit wenigen Klicks online vergeben
  • Über € 1.900,- pro Jahr bei der Schlüsselverwaltung sparen
  • Komfort und Kundenbindung steigern
  • Sicherheit meiner Immobilien erhöhen
  • Erstmals volle Schlüsselhoheit erhalten
  • Meine Immobilien aufwerten

Ausgezeichneter Service

Mit KIWI wählen Sie höchste Sicherheit, vollen Komfort und ein innovatives Produkt. Die KIWI Sensortechnik ist TÜV zertifiziert. Sowohl KIWI also auch KIWIs Gründer sind von renommierten Medien der Wohnungswirtschaft ausgezeichnet worden.

 

 

ausgezeichnter serivce 300x205 - Lexikon

Do you have any questions about our products and prices or do you wish to order KIWI?
Enter your contact details and we will be in touch within one working day.



  • Wir haben für Sie gerechnet. Mit einem intelligenten Schließsystem können Sie bei einem Objekt mit 10 Wohneinheiten bereits mehr als € 19.000,00 sparen.