PropTech Lexikon:
Digitali­sierung in der Wohnungs­wirtschaft

Smart Building

Was bedeutet Smart Building?

Der Begriff „Smart Building„kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie intelligentes Gebäude. Im Gegensatz zum Smart Home, das sich ausschließlich mit einer Wohneinheit beschäftigt, befasst sich das Smart Building mit der Digitalisierung eines gesamten Gebäudes. Es fasst die Automatisierung und Kontrolle der technischen Ausstattung innerhalb eines Gebäudes zusammen. die Basis von intelligenten Gebäuden bilden vernetzte und fernsteuerbare Geräte, sowie automatisierte Abläufe. Sie haben das Ziel, eine komfortable Bedienung auch von außerhalb zu gewährleisten, sowie eine effiziente Energienutzung für Kosteneinsparungen und eine geringere CO2-Bilanz.

 

Smart Home oder schon Smart Building?

Fälschlicher Weise werden die Begriffe „Smart Home“ und „Smart Building“ oft synonym verwendet. Dies ist nicht verwunderlich, denn beide Begriffe verfolgen ähnliche Ziele: die Digitalisierung von Immobilien. Tatsächlich besteht hier aber ein entscheidender Unterschied! Beim Smart Building handelt es sich um die Digitalisierung von ganzen Gebäuden. Beim Smart Home ist hingegen die Digitalisierung und Vernetzung intelligenter Geräte im Zuhause gemeint. Dies können ganze Gebäude, wie das Eigenheim, aber auch Wohneinheiten in einem Mehrfamilienhaus sein.

 

Was ist Smart Building?

Durch die in Echtzeit abrufbaren Daten und Übersichten ist es mittels Gebäudeelektronik möglich, einen bedeutenden Anteil an Energie zu sparen. Dies geschieht indem Heizungen, Belüftung, Kühlvorrichtungen sowie viele elektrische Haushaltsapparaturen dem individuellen Nutzerverhalten angepasst werden. Mit Hilfe eines Bewegungs- oder Wärmemelders wird beispielsweise erkannt, ob sich jemand im Hausflur oder Technikraum etc. befindet. Über intelligente Elektronik kann dann das Licht dementsprechend an- oder ausgeschaltet werden. So können enorme Energieersparnisse realisiert werden.

Smart Building enthält auch die Option der On-Site-Stromerzeugung. So kann direkt vor Ort traditionelle oder erneuerbare Energie produziert werden und in Eisspeicher oder Kaltwasserspeicher abgelegt werden. Bei einer zu hohen Hauptnetzbelastung oder als Stromstation für Elektroautos kann der Energiespeicher auch als Energielieferant fungieren. Das Ziel ist es, dass das Gebäude seinen Eigenverbrauch an Strom durch eine eigene Stromerzeugung und -speicherung abdeckt. Somit ist es möglich die Umwelt zu schonen, ohne dabei Komfort einbüßen zu müssen. Der Optimalfall sind so genannte Nullenergiehäuser.

 

Weiterführende Links

Sie suchen nach weiteren Informationen zu Smart Buildings? Hier werden Sie fündig. 

Unser E-Book zum Thema Smart Home downloaden Sie hier.

 

Verwandte Begriffe

Smart HomePropTech und Smart Home

Die Digitalisierung im Eigenheim oder Mietswohnung wird allgemein als Smart Home verstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile der intelligenten Alltagshelfer.

Smart Office

Auch im Arbeitsalltag verhelfen vernetzte Technologien zu gesteigerter Effizienz und Kostenersparnissen. Informieren Sie sich hier über das Thema Smart Office.

Smart City

Ist eine gesamte Stadt digital vernetzt, spricht man von einer sogenannten Smart City. Hier lesen Sie mehr dazu.

PropTech

Intelligente Anwendungen in der Wohnungswirtschaft werden nicht zuletzt durch sogenannte PropTech (Property Technology) Unternehmen realisiert. Sie werden von der Branche unterstützt um die Digitalisierung der Immobilien gemeinsam voranzutreiben. Wie das gelingt, lesen Sie hier. 

Die Zusammenfassung der wichtigsten Informationen
Rund um Innovationen in der Immobilienwelt.
Alle 2 Wochen. Kostenlos.

Meistgelesene Blogartikel:

Verbände der Immobilienwirtschaft

Verbaende 300x212 - Lexikon

Kosten der Schlüsselverwaltung

Kosten der Schlüsselverwaltung

Schließanlage: Kosten bei einem Mehrfamilienhaus

Schließanlage Kosten

KIWI ist das schlüssellose Zugangssystem für Türen von Mehrfamilienhäusern. Hausverwalter und Eigentümer können ihr Schlüsselmanagement zentral über das KIWI Portal steuern und Zutrittsberechtigungen in Echtzeit vergeben und entziehen.

kiwi devices min - Lexikon
basic_lock

Unschlagbare Vorteile:

  • Zutrittsrechte mit wenigen Klicks online vergeben
  • Über € 1.600,- pro Jahr bei der Schlüsselverwaltung sparen
  • Komfort und Kundenbindung steigern
  • Sicherheit meiner Immobilien erhöhen
  • Erstmals volle Schlüsselhoheit erhalten
  • Meine Immobilien aufwerten

Ausgezeichneter Service

Mit KIWI wählen Sie höchste Sicherheit, vollen Komfort und ein innovatives Produkt. Die KIWI Sensortechnik ist TÜV zertifiziert. Sowohl KIWI also auch KIWIs Gründer sind von renommierten Medien der Wohnungswirtschaft ausgezeichnet worden.

 

 

ausgezeichnter serivce - Lexikon