Novoferm und KIWI bringen “intelligente” Stahltür auf den Markt

Lesezeit: 2 Minuten
Berlin, 05. Januar 2021
  • Novoferm und KIWI bringen zusammen die SmartDOOR Stahl auf den Markt.
  • Die Stahltür von Novoferm ist bereits ab Werk mit der digitalen Technik von KIWI ausgestattet und lässt sich, wie alle anderen KIWI-Produkte, per Transponder und Smartphone-App entriegeln.
  • Die Tür kann z. B. als Zugangstür zu Technik- und / oder Kellerräumen oder als Tür zu Tiefgaragen und Treppenhäuser eingesetzt werden. Der Einsatz in Laubengängen ist ebenfalls möglich.

Berlin, 05.01.2021 – Novoferm, eines der führenden Unternehmen für Tür- und Torlösungen sowie Verladesysteme in Europa, und KIWI, der Marktführer für digitale Schließsysteme für die deutsche Wohnungswirtschaft, bringen gemeinsam die SmartDOOR Stahl auf den Markt. Die Stahltür wird von Novoferm gefertigt und ab Werk mit der digitalen Türzugangstechnik von KIWI ausgeliefert. Die Tür kann z. B. als Zugangstür zu Technik- und / oder Kellerräumen oder als Tür zu Tiefgaragen und Treppenhäuser eingesetzt werden. Der Einsatz in Laubengängen ist ebenfalls möglich.

Kunden können aus den Multifunktions-Stahltüren von Novoferm der Baureihe NovoPorta Premio auswählen. Die Türen können für nahezu alle Anforderungen und Einsatzbereiche im Mehrfamilienhaus als EI2 30/T30 Brandschutz-, Rauchschutz-, Schallschutz-, Mehrzweck- oder Sicherheitstür eingesetzt werden.

Das Angebot richtet sich vorrangig an Unternehmen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft.

“Mit der SmartDOOR Stahl erweitern wir unser Produktportfolio um einen wichtigen Baustein”, sagte KIWI-CEO Karsten Nölling nach der offiziellen Produktpräsentation. “Die SmartDOOR Stahl deckt noch weitere Anwendungsfälle unserer Kunden ab, so dass der Verwaltungsalltag noch effizienter und kostengünstiger zu bewerkstelligen ist.” Kunden, die ihre Zutrittsrechte bereits über KIWI verwalten, können die SmartDOOR Stahl umstandslos in das vorhandene System integrieren. Direkt nach der Installation sind die Stahltüren bereits im KIWI Portal sichtbar, individuelle Zutrittsrechte können direkt vergeben werden. Verwaltungsmitarbeiter, Dienstleister und bei Bedarf Mieter können auch die SmartDOOR Stahl über einen Transponder oder eine Smartphone-App entriegeln.

“Ein weiteres Plus ist für uns der Ausbau der hervorragenden Zusammenarbeit mit unserem Partner Novoferm”, so Nölling. “Mit Novoferm haben wir einen starken Partner mit großem Namen an unserer Seite, der sein Qualitätsversprechen ebenfalls sehr ernst nimmt und zudem nachhaltig denkt.“

“Die Kooperation mit KIWI ist ein weiterer konsequenter Schritt unserer erfolgreichen Digitalisierungsstrategie – nun auch im vielversprechenden Wachstumsmarkt für digitale Tür- und Torlösungen”, erklärt Norbert Dyx, Geschäftsführer der Novoferm Vertriebs GmbH. “Als Marktführer für digitale Schließsysteme für die deutsche Wohnungswirtschaft ist KIWI da genau der richtige Partner.”

Weitere Informationen zur SmartDOOR Stahl sind unter folgenden Links zu finden:

https://kiwi.ki/loesungen-produkte/smartdoor-stahl/

https://www.novoferm.de/smartbuilding

Bildmaterial in druckfähiger Auflösung zu dieser Pressemitteilung ist unter folgenden Links zu finden:

https://bit.ly/37tpjEt

https://bit.ly/2WrehcK

https://bit.ly/3r8iosk

https://bit.ly/2WqUj1N

Über die KIWI.KI GmbH

KIWI ist das schlüssellose Zugangssystem für Haus- und Wohnungstüren von Mehrfamilienhäusern. Über das KIWI Portal können Zutrittsberechtigungen online in Echtzeit zentral verwaltet werden. Hausverwaltern bleiben unnötige Wege erspart. Zudem entfällt die Sorge, den richtigen Schlüssel zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben. Über 130.000 Wohneinheiten sind an die KIWI-Infrastruktur angeschlossen und mehr als 650 Wohnungsunternehmen gehören zu den KIWI-Kunden. KIWI-Türen in über 100 Städten werden schon heute über 500.000 mal pro Monat mit KIWI geöffnet, über 1 Million Schlüssel hat das Unternehmen bereits digitalisiert. KIWI ist ein Service der KIWI.KI GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde im Februar 2012 gegründet. Es wird von Karsten Nölling, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Alexander Pannhorst, COO und Geschäftsführer, geleitet. Mehr Informationen auf www.kiwi.ki und unter www.kiwi.ki/presse/.

Pressekontakt:

Leon Knigge

Manager Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

KIWI.KI GmbH
Wattstraße 11
13355 Berlin

Tel: 030 609 83 83-27
E-Mail: [email protected]

Zu den Pressemittelungen

Schreibe einen Kommentar