KIWI Klinke

KIWI erweitert Produktportfolio – Die neue KIWI Klinke schließt automatisch ab

Rating: 5.0/5. Von 12 Abstimmungen.
Bitte warten...

Gute Nachrichten für alle KIWI Fans: Wir haben unser Produktportfolio und ein weiteres KIWI Smart Lock Modell erweitert: Mit der KIWI Klinke bieten wir eine weitere komfortable und sichere Lösung für alle nicht elektrifizieren Türen (z.B. Wohnungstüren und Kellertüren) an. Die KIWI Klinke erfüllt alle Wünsche unserer Kunden: Die Tür schließt automatisch ab, wenn sie ins Schloss fällt. Der alte Metallschlüssel kann parallel zu KIWI genutzt werden. Die Anti-Panikfunktion ermöglicht, dass die Tür von außen jederzeit abgeschlossen ist und von innen geöffnet werden kann.

 

Wie gewohnt funktioniert die KIWI Klinke mit allen KIWI Applications: So können alle Zutrittsberechtigungen digital über das KIWI Portal verwaltet und die Türen mit der KIWI App oder dem KIWI Transponder geöffnet werden.

 

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten und erfahren Sie alles über die KIWI Produkte: 

Kostenlose Beratung
Die KIWI Klinke kann in nahezu allen innenliegenden Türen von Neubauten und Bestandsimmobilien installiert werden. Die Lösung eignet sich vor allem für Wohnungs-, Keller-, Technikraum- und Gemeinschaftsraumtüren; auch für Brandschutz,- und Fluchttüren.

 

Die KIWI Klinke ist mit einem selbstverriegelnden Einsteckschloss mit Anti-Panikfunktion ausgestattet. Von außen öffnet die KIWI Klinke nur, wenn diese vorher durch einen autorisierten KIWI Transponder oder per KIWI App aktiviert wurde. Wird die Klinke aktiviert, blinkt sie kurz grün und koppelt ein, sodass die Tür beim Betätigen der Klinke das Schloss entriegelt. Durch die Anti-Panikfunktion lässt sich die Tür von innen jederzeit ohne vorheriges Aktivieren öffnen. Der bestehende Schließzylinder bleibt nach dem Einbau der KIWI Klinke erhalten. Damit kann der „alte“ Metallschlüssel parallel zu KIWI verwendet werden. Für einen weiteren Vorteil sorgt das selbstverriegelnde Einsteckschloss. Damit verriegelt die Tür automatisch, sobald sie ins Schloss fällt. Die KIWI Klinke hat eine extra lange Batterielebensdauer. Nach dem Einbau kann die Klinke bei normaler Nutzung ca. 10 Jahre genutzt werden, ohne die Batterien tauschen zu müssen.

 

Selbst in dem unwahrscheinlichen Fall, dass der KIWI Transponder, die KIWI App und der Metallschlüssel die Tür nicht öffnet, sind alle KIWI Kunden über die kostenlose Allianz-Zusatzversicherung abgesichert. Sollte ein Schlüsseldienst nötig sein, werden die Kosten für den Schlüsselnotdienst über diese Versicherung gedeckt.

Alle Zutrittsrechte digital verwalten

Für Hausverwalter bzw. Eigentümer von Mehrfamilienhäusern und auch für Büros bietet die KIWI Klinke eine komfortable und vor allem eine sichere Lösung für das Öffnen von Türen. Wie alle KIWI Produkte, kann die KIWI Klinke mit anderen Produkten kombiniert und nahtlos in die KIWI Welt integriert werden. Über das reine Öffnen der Tür hinaus, kann das neue Smart Lock komplett digital verwaltet werden. Über das KIWI Portal können Zutrittsrechte online mit wenigen Klicks neu vergeben und entzogen werden. D.h. man muss keine Karten oder Transponder neu einlernen oder an der Tür etwas umstellen. Wie für alle mit KIWI ausgestattete Türen, können die Zutrittsrechte einfach vom Büro aus verwaltet werden.

Keine Schlüsselübergaben mehr organisieren

Sollte ein externer Handwerker oder anderer Dienstleister für Arbeiten im Keller oder in einer Wohnung beauftragt werden, müssen keine aufwendigen Schlüsselübergaben organisiert werden. Durch die digitale Verwaltung kann der Handwerker, nachdem der Hausverwalter ihn für eine bestimmte Tür freigeschalten hat, die Tür direkt mit dem Smartphone über die KIWI App oder KIWI Transponder öffnen. Das gilt natürlich auch für die eigenen Mitarbeiter, wenn, zum Beispiel im Krankheitsfall oder beim Wechsel von Zuständigkeiten, ein Zutrittsrecht zu weiteren Türen gewährt werden muss. Alternativ kann den entsprechenden Personen auch direkt vom Büro aus die Tür geöffnet werden.

Nie wieder Schlösser tauschen und Schlüssel nachmachen

Dadurch, dass Hausverwalter und Eigentümer keine Schlüssel mehr ausgeben, müssen auch keine Schlüssel mehr nachgemacht werden. Sollte ein KIWI Transponder von einem Mieter oder einem Dienstleister verloren gehen, kann der Transponder in Echtzeit über das KIWI Portal oder durch einen Anruf der 24/7 Hotline gesperrt werden. Damit müssen nie wieder Türschlösser oder die gesamte Schließanlage ausgetauscht werden, um den Versicherungsschutz wiederherzustellen. Mit KIWI können Hausverwalter und Eigentümer ihre Kosten der Schlüsselverwaltung signifikant reduzieren.

Mehr Komfort für Mieter

Neben Immobilienverwaltern und Dienstleistern schätzen vor allem auch die Mieter eines Hauses das schlüssellose Zugangssystem von KIWI. Bewohner eines Mehrfamilienhauses kommen mit den neuen KIWI Smart Lock Modellen komplett schlüssellos nachhause. Und an der Haustür muss der KIWI Transponder nicht einmal aus der Tasche geholt werden. Die Tür erkennt, wenn sich ein autorisierter KIWI Transponder nähert, und entriegelt automatisch. KIWI reduziert Barrieren und ist damit auch der KfW einen Zuschuss von bis zu 20% wert. Durch glückliche Mieter sorgt KIWI somit auch langfristig für eine erhöhte Mieterbindung.

 

Auf einen Blick: Hier KIWI Klinke und KIWI Knauf vergleichen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Hier teilen Sie Ihr neu gewonnenes Wissen mit Ihren Kollegen:
Julia Rubin

Julia Rubin verantwortet Marketing und Kommunikation bei KIWI. In der Immobilienwelt ist sie durch ihre vorherige Tätigkeit bei BSR Tochter Berlin Recycling schon lange zuhause. Sie kennt die besten Veranstaltungen und spannendsten Artikel zum Thema PropTech, Smart Home und Digitalisierung und berichtet über interne KIWI News.

2 Comments
  • Posted at 09:21, 14. Januar 2019

    Hallo, ich bin gerade auf der Suche nach ein paar Teilen für meine Bad Tür. Leider habe ich bisher keine Antwort auf meine Fragen bekommen. Ich suche eine Klinke mit Schließer und einem Vierkant von 8mm. Meine aktuelle Tür schließt nicht. Danke für den tollen Blog Beitrag!

    • Julia Rubin
      Antworten
      Posted at 09:32, 23. Januar 2019

      Hallo Herr Sucher,

      gern möchten wir Ihr Anliegen klären. Dazu benötigen wir aber weitere Informationen.
      Melden Sie sich daher bitte bei uns über unser Kontaktformular: https://kiwi.ki/kostenlose-beratung/
      Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Julia Rubin

Kommentieren

Kommentar
Name
E-Mail
Webseite