Aareon Lerninsel

Die Aareon Lerninsel 2017: PropTech im Fokus

Rating: 4.9/5. Von 17 Abstimmungen.
Bitte warten...

Auch 2017 fand die Aareon Lerninsel als eines der Highlights für Auszubildende und Unternehmen statt. Eine Woche lang setzten sich Azubis verschiedener Wohnungsunternehmen als Team mit einem Thema auseinander. Dieses Jahr standen junge PropTech-Unternehmen im Fokus.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die 13. Aareon-Lerninsel: Nachwuchsförderung von Aareon und BBA
  • Gibt Azubis die Möglichkeit, eigenständig Ideen zu entwickeln, kreativ zu werden und sich intensiv mit einem Thema auseinanderzusetzen.
  • Einwöchiges Teambuilding mit abschließender Präsentation der Ergebnisse vor der Geschäftsleitung der Immobilienunternehmen
  • PropTechs im Fokus: Immomio, KIWI, ROOMHERO und Fleetbutler als Themen der Projektarbeit
  • Zusammenarbeit von PropTechs und Immobilienunternehmen zukunftsrelevant

Auszeit vom Alltag für intensive Teamarbeit

Thomas LerninselDie Idee zur Aareon Lerninsel entstand bereits im Jahr 2003. Mit der Berlin Brandenburgischen Akademie BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V. fand Aareon einen starken Partner für das Projekt. Seit mittlerweile bereits 12 Jahren findet die Lerninitiative für Auszubildende der Immobilienwirtschaft statt. Von Sonntag bis Freitag erarbeiten die Azubis in Teamarbeit selbstständig ein Projekt auf der Insel Schwanenwerder. Ziel ist die Präsentation ihrer Arbeit vor der Geschäftsleitung der Immobilienunternehmen.

Ansatzpunkte definieren und PropTech integrieren

Die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft ist allgegenwärtig. Bereits seit 2015 setzte die Lerninsel ihren Themenschwerpunkt rund um den digitalen Wandel. So konnten die Azubis eigene Ideen zum aktuellen Branchengeschehen entwickeln und in den Präsentationen einen echten Mehrwert geben.

 

Da die Digitalisierung in nahezu allen Bereichen ansetzt und Wohnungsunternehmen durch externe, frische Ideen ihre eigene Arbeit bereichern können, konnte ebenso die Projektarbeit vielseitig gestaltet werden. Die Lerninsel gibt Azubis insbesondere die Möglichkeit, eigenständig Ideen zu entwickeln, kreativ zu werden und sich intensiv mit einem Thema auseinanderzusetzen. Thematisch greifen die Intention der Lerninsel und die Verbindung von Immobilienunternehmen und PropTech also perfekt ineinander.

 

Auch dieses Jahr waren innovative Denkanstöße gefordert: PropTech lautete das Thema der Projektwoche.

Wohnungsunternehmen und PropTech –wie geht denn das?

Vier PropTechs wurden für die Gruppenarbeiten ausgewählt, um von den Azubis als Wochenziel in das Wohnungsunternehmen integriert zu werden. Mit dabei war KIWI. Ein Team von fünf Auszubildenden erarbeitete ein Konzept zur Integration des elektronischen Schließsystems in den Arbeitsalltag von Wohnungsunternehmen.

 

Präsentation LerninselDie Bedarfsanalyse der Gruppe ergab vielfältige Einsatzgebiete für das Optimierungspotential mit KIWI. Von der Nutzung durch Mieter, der Sanierung und Vermietung einer Leerwohnung, dem betreuten Wohnung bis hin zu Dienstleistern und selbstverständlich der Arbeit der Hausverwaltung selbst. Die Schlüsselverwaltung durch die Hausverwaltung zentral mit dem KIWI Portal war hierbei Herzstück der Optimierung von Handwerkeraufträgen bei beispielsweise Sanierungsarbeiten.

Segel setzen Richtung digitale Zukunft

Da Kooperationen zwischen Immobilienunternehmen und Startups mit Immobilienbezug zunehmend relevant sind, setzt die Lerninsel an einem wichtigen Punkt an. Indem bereits die Auszubildenden intensiv mit dem Thema umzugehen lernen, werden die Weichen für eine fortschrittliche Zukunft gestellt.

 

Die positive Resonanz seitens Wohnungsunternehmen und Azubis bestätigt die Herangehensweise von Aareon und BBA mit der Lerninsel. Die Auseinandersetzung mit relevanten Themen in außergewöhnlicher Umgebung fördern die Entwicklung von Eigenverantwortung und Fähigkeit, ein Problem lösen zu können. Der Teamgeist wird zudem durch das einzigartige Rahmenprogramm in Form eines Segelkurses gestärkt.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Aareon Lerninsel.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Hier teilen Sie Ihr neu gewonnenes Wissen mit Ihren Kollegen:
Christian Bogatu

PropTech-Spezialist Dr.-Ing. Christian Bogatu ist Mitgründer und Beirat bei KIWI. Der mehrfache Gründer und Ex-McKinsey-Berater begleitet das Thema Digitalisierung der Immobilienbranche durch seine Tätigkeit bei KIWI, als CEO von Fresh Energy und als Advisor für Großkonzerne wie innogy. In unserem Blog teilt er sein Wissen und seine Erfahrungen zu diesem Thema.

Keine Kommentare

Kommentieren

Kommentar
Name
E-Mail
Webseite